Zum Inhalt springen

NFTs und Rap Snoop Dogg und Eminem als Bored Apes im neuen Musikvideo

Snoop Dogg und Eminem veröffentlichen ein Musikvideo zu ihrer neuen Single „From the D 2 to the LBC“. Im Video verwandeln sich die Rapper in Affen, in Anlehnung an die NFT-Sammlung Bored Ape Yacht Club (BAYC).

Jonas Oppermann
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
NFTs des Bored Ape Yacht Club von Snoop Dogg und Eminem

Beitragsbild: OpenSea / Shutterstock

Wer hätte das gedacht, nach jahrelangem Beef machen Snoop Dogg und Eminem wieder gemeinsame Sache. Ihr neues Musikvideo zur Single From the D 2 to the LBC kommt im Stil des Bored Ape Yacht Club (BAYC) daher – trotz turbulenter Krypto-Marktlage und Rassismusvorwürfen gegen das NFT-Projekt.

Snoop Dogg und Eminem drehen Musikvideo im BAYC-Stil

Am 24. Juni veröffentlichten Snoop Dogg und Eminem das Musikvideo zu ihrem neuen Track “From The D 2 The LBC“, in dem der Bored Ape Yacht Club eine wichtige Rolle spielt. Snoop Dogg’s Bored Ape #6723 und Eminem’s Bored Ape #9055 sind in dem animierten Video häufiger zu sehen als die Rapper selbst. Regie führte James Larese.

Das Video scheint auch als Werbe- und Imagefilm für das NFT-Projekt Bored Ape Yacht Club zu dienen. Denn das Image der Brand steckt derzeit in der Krise, nachdem die Rassismusvorwürfe gegenüber den Gründern lauter wurden. Die Vorwürfe bestanden bereits mehrere Monate. Doch durch eine einstündige, investigative Doku zum Thema von YouTuber Philion und Ryder Ripps nahm das Thema erst richtig Fahrt auf.

Der Hashtag #burnbayc ging viral. Im Zuge dessen hatten einige Celebrities ihre Bored-Ape-Profilbilder auf Twitter gelöscht, um Abstand von der Firma rund um die bunten Affen-jpegs zu nehmen. Jimmy Fallon, Shonda Rhimes, Travis Barker und Meek Mill gehören beispielsweise zu den Prominenten, die ihre NFT-Avatare bereits aufgegeben haben.

Doch Eminem und Snoop bleiben ihren Avataren anscheinend treu. Auf Nachfrage, warum gerade jetzt die Bored-Ape-Optik für das Musikvideo gewählt wurde, bekam BTC-ECHO vom Regisseur James Larese keine Antwort.

Live-Auftritt auf dem ApeFest

Beide Künstler sind dafür bekannt, dass sie sich für den BAYC engagieren. Vom 20. bis 23. Juni fand das ApeFest 2022 in New York City statt. Hier traten beide Künstler gemeinsam auf, um ihren neuen Song zu performen.

Die Veranstaltung ist ausschließlich für NFT-Besitzer zugänglich, das Publikum dadurch weit entfernt von einer lauten und authentischen Hip-Hop-Crowd. Trotzdem filmten zahlreiche Krypto-Enthusiasten das Spektakel.

Eminem gibt Hinweise auf neues Album “Curtain Call 2”

Raptechnisch kommt das Duo lyrisch gewandt auf einem old-school Beat daher. Trotz der modernen Aufmache des Videos erinnert der Song eher an den HipHop, der rund um die 2000-Wende veröffentlicht wurde.

Im Video selbst ist ein kleiner Hinweis versteckt. Auf einer Highscore-Tafel eines animierten Flippers steht Curtain Call 2. Fans vermuten, dass Eminem derzeit an einem neuen Album mit diesem Namen arbeiten könnte. Curtain Call: The Hits ist Em’s 8-faches Platin-Compilation-Album aus dem Jahr 2005. Bis heute ist es das HipHop-Album, welches sich am längsten in den Charts befand.

NFT-Animationen im neuen Eminem und Snoop Dogg Video

Damals galt Eminem als die Stimme der wütenden, nicht verstandenen Jugend. Doch in den vergangenen Jahren hatten sich viele Fans von der HipHop-Ikone abgewandt, da Eminem seine musikalischen Stücke und Inhalte immer mehr Richtung Mainstream ausrichtete. Vielleicht dürfen Fans sich jetzt auf ein Album im Stil des legendären Curtain Call Albums freuen.

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Das kannst du ganz einfach über eToro. Der Anbieter bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Auch Cardano-Staking ist hier möglich. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.