Zum Inhalt springen

Marktupdate Nach eToro nun auch Gemini – Dogecoin-Rallye kennt keinen Halt

Nachdem eToro gestern für eine Kursexplosion bei Dogecoin gesorgt hatte, zieht die Krypto-Börse Gemini nun nach – und DOGE kennt keinen Halt mehr.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Eine Rakete steigt durch die Erdatmosphäre. Dahinter ist der Mond zu sehen.

Beitragsbild: Shutterstock

Bitcoin befindet sich weiter im Seitwärtstrend. Nachdem der digitale Wertspeicher im Vergleich zum gestrigen Handelstag nochmals 3,46 Prozent einbüßen musste, liegt der BTC-Kurs zu Redaktionsschluss bei 54.247 US-Dollar. Damit scheint der Versuch der Rückeroberung der 60.000er-Marke erst einmal erfolglos beendet zu sein. Auch Ethereum legt aktuell eine Ruhepause ein. Nachdem die zweitwertvollste Kryptowährung gestern ein neues Allzeithoch bei 3.523,59 US-Dollar aufstellte, scheinen nun Gewinnmitnahmen den ETH-Kurs zu trüben. Aktuell liegt dieser bei 3.248 US-Dollar.

Die geballte Aufmerksamkeit des heutigen Handelstages liegt jedoch weiterhin bei Dogecoin. Nachdem eToro gestern für eine echte Kursexplosion gesorgt hatte, als der Broker kurzerhand DOGE in sein Sortiment aufnahm, katapultierte sich der Memecoin in bisher ungeahnte Sphären. So durchbrach Dogecoin gestern zunächst die 0,50 US-Dollar-Marke, woraufhin kurze Zeit später auch der Widerstand bei 0,60 US-Dollar geknackt werden konnte. Damit verdrängte die Kryptowährung Ripples XRP von Rang 4 im Top-10-Ranking. Doch damit war die Rallye noch nicht vorbei. Zu Redaktionsschluss greift Dogecoin nun die 0,70 US-Dollar an – das vor wenigen Stunden aufgestellte Allzeithoch liegt bei 0,6953 US-Dollar. Im Vergleich zum gestrigen Handelstag ist das ein Kursgewinn von knapp 60 Prozent.

Nach eToro zieht auch Gemini nach

Nach der Aufnahme von Dogecoin in das Sortiment eToros, folgt nun auch die Integration auf Gemini, der Krypto-Börse der Gebrüder Winklevoss. So verkündete der Gründer der Plattform per Twitter, dass sich das Angebot nun um DOGE erweitert hat und in Kürze für den Handel freigegeben würde.

Der Tweet verlinkt auch auf einen Blog-Beitrag der Krypto-Börse. Darin heißt es, dass die “Währung des Volkes” keineswegs “ein Witz” sei. Vielmehr setze Dogecoin die von Bitcoin angestoßene Tradition fort, um den Menschen wieder Kontrolle über ihr Geld zurückzugeben. Weiter heißt es:

Ja, es ist ein Memecoin, aber jedes Geld ist ein Meme. Geld ist sowohl eine Idee als auch eine Sache des Glaubens oder der Überzeugung. Im Laufe der mehrere Jahrtausende umfassenden Geschichte des Geldes war die Mehrheit des Geldes (seien es Muscheln, Perlen, Edelmetalle usw.) das wert, was wir Menschen sagen und glauben, dass es wert ist.

Gemini in einem Blog-Beitrag.

Dogecoin mehr Wert als Audi

Dank der derzeitigen Rallye schafft es Dogecoin nicht nur Bitcoin und Ethereum zu outperformen, sondern auch die Marktkapitalisierung namhafter Unternehmen nach und nach zu übertreffen. Zu Redaktionsschluss liegt die Marktkapitalisierung von DOGE bei 86,81 Milliarden US-Dollar. Bereits gestern schaffte es die Kryptowährung Global Player wie die AXA-Versicherung, Spielehersteller Nintendo oder auch den Sportartikelhersteller Adidas hinter sich zu lassen. Nach aktuellem Stand hat es nun auch die Ingolstädter Edelautobauer von Audi, das Logistikunternehmen FedEx sowie den Mineralölkonzern BP und die Social-Media-Plattform Snapchat erwischt.

Nach eToro und Gemini bleibt nun die große Frage, ob die Kryptoleitbörse der USA, Coinbase, sich ebenfalls zu einem Listing von Dogecoin durchringen kann. Innerhalb der DOGE-Community gibt es seit längerem Stimmen, die das fordern. Und auch der “Dogefather” Elon Musk sprach sich bereits auf Twitter für ein Listing aus. Bisher hatte sich Coinbase stets mit einer Implementierung auf seiner Handelsplattform zurückgehalten. Durch den zunehmenden Hype um die Kryptowährung könnte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Coinbase ebenfalls dem Druck der Community nachgibt. Sollte sich dieses Szenario bewahrheiten, wäre ein neues Allzeithoch wahrscheinlich nur noch Formsache. Ob der Kurs dann auch wirklich bis zum Mond schießt, bleibt jedoch abzuwarten.

Du möchtest Avalanche (AVAX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.