Hoch hinaus Lufthansa fliegt mit Polygon-NFTs ins Web3

CO₂-neutrale Flüge bis 2050, limitierte Prämien und sogar Freiflüge: Das will die Lufthansa mit dem NFT-Treueprogramm auf der Polygon Blockchain umsetzen. BTC-ECHO hat einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Dominic Döllel
Teilen
Lufthansa Polygon

Beitragsbild: Shutterstock

| Mit Polygon will die Lufthansa neue Höhen erreichen

Im letzten Jahr reisten fast 93 Millionen Passagiere mit Lufthansa-Airlines. Für ihre Kunden bietet das deutsche Traditionsunternehmen, das es schon seit 1919 gibt, nun einen besonderen Service an: ein NFT-Treueprogramm. Diese wegweisende Kooperation verspricht nicht nur den Reisenden ein neues Maß an Flexibilität und Belohnungen, sondern ebnet auch den Weg für zukünftige Anwendungen der Blockchain-Technologie in der Flugbranche. Die Aktiengesellschaft geht damit den ersten Schritt ins Web3. Wie die Zukunftsvision aussieht und welche weiteren Prämien für Fluggäste möglich sind, hat Lufthansa gegenüber BTC-ECHO verraten.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich