Buzzword-Alarm Die 10 wichtigsten Krypto-Begriffe erklärt

Was sind Block Reward, Peer-to-Peer und Whitepaper? Der Krypto-Space ist voll von Fachbegriffen. Diese 10 solltest du kennen.

Tim Reindl
Teilen
Bitcoin Schule

Beitragsbild: Shutterstock

| Mit diesen 10 Buzzwords behältst du den Anschluss

Diskussionen unter Krypto-Kennern können kompliziert sein. Das gilt nicht nur für den Inhalt, sondern schon allein für den mit Fremdwörtern und Fachbegriffen gespickten Jargon. Gerade für Neulinge im Space keine kleine Sprachbarriere. Die sich mit ein paar zentralen Begriffen aber kaschieren lässt. Diese 10 Krypto-Schlagworte sollte man zum Mitreden kennen.

1. Satoshi Nakamoto

Satoshi Nakamoto ist zugleich Schöpfer und Gründungsmythos der ersten Kryptowährung: Bitcoin. 2008 stellt er (oder sie?), inmitten der Finanzkrise, der Welt seine Idee vom digitalen Geld vor. Und verschwindet kurze Zeit später wieder von der Bildfläche, die Kommunikation bricht ab. Wer ist Satoshi? Das ist eines der größten Rätsel im Krypto-Space. Ob es sich um einen Mann, eine Frau oder ein Kollektiv handelt, ist bis heute unbekannt. Da Bitcoin als dezentrales Geldsystem konzipiert ist, liegt die Vermutung nahe, dass Nakamoto sich als Schöpfer von Bitcoin und daher zentrale Figur zurückgezogen hat, um sein Werk zu vervollständigen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich