KI im Quantenrausch  Müssen wir Angst haben?

Die KI-Forschung ist schon weit gekommen, bietet aber nur einen Vorgeschmack auf das, was mit Quantencomputern möglich sein wird. Was rollt da auf uns zu?

Moritz Draht
Teilen
Wie intelligent darf künstliche Intelligenz sein?

Beitragsbild: Shutterstock

| Wie intelligent darf künstliche Intelligenz sein?

Alle paar Jahre ruft sich die KI-Forschung mit einem großen Entwicklungssprung in Erinnerung. Zuletzt mit Text- und Bildgeneratoren à la ChatGPT, Bard und Midjourney, selbstfahrenden Autos oder gnadenlosen Schachprogrammen. Jede dieser Grenzverschiebungen rüttelt wach, malt düstere Untergangsvision, in der Maschinen den Menschen abhängen. Dabei schleicht sich eine womöglich noch kräftigere Erosion auf leisen Sohlen an: Quantencomputer. Sie könnten der bisher mechanischen künstlichen Intelligenz Leben einhauchen. Mit verheerenden Folgen.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Mehr Krypto-Wissen?
Du willst mehr über Blockchain, Kryptowährungen und Bitcoin erfahren? Dann schau in unserer Academy vorbei!
Jetzt schlau machen