Tausende Hitler-NFTs auf Opensea Wenn das der Führer wüsste

In der NFT-Welt gibt es nichts, was es nicht gibt. Auch Hitler-Bildchen finden sich zu Tausenden. Wirklich stören tut sich daran niemand.

Moritz Draht
Teilen
Adolf Hitler

Beitragsbild: Shutterstock

| Von Satire bis Nazi-Kitsch: Auf Opensea gibt es zahlreiche Hitler-NFTs

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Was sich dem geneigten Kunstliebhaber aber in der NFT-Welt darbietet, stellt den Sehnerv auf eine Belastungsprobe: Pixelhaufen, KI-Trash, die X-te Auflage “streng limitierter” Avatarbildchen. Nach einer Weile kommt es irgendwann ganz von alleine, dieses Gefühl, sich die Augen auswaschen zu wollen. War das mit der Dezentralisierung des Kunstbetriebs gemeint? Eine endlose NFT-Müllhalde? Vielleicht der Preis der Zensurfreiheit. Da wundert es kaum, dass auch Ewiggestrige am NFT-Markt auf ihre Kosten kommen – und das nicht zu knapp. 

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Mehr Krypto-Wissen?
Du willst mehr über Blockchain, Kryptowährungen und Bitcoin erfahren? Dann schau in unserer Academy vorbei!
Jetzt schlau machen