Nach Kurskorrektur Geht den Bitcoin ETFs die Luft aus?

Die Bitcoin ETFs brechen derzeit Rekorde. Wie lange können die Indexfonds dieses Tempo noch beibehalten und wie abhängig sind wir eigentlich?

Daniel Hoppmann
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Picture Alliance

| Die Bitcoin ETFs entpuppten sich bislang als maßgebliche Triebkraft der Krypto-Rallye

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was kann die Bitcoin ETFs ausbremsen?
  • Ist Bitcoin zu abhängig von den ETFs?
  • Wie lange kann die Performance der ETFs so weitergehen?

Die Bitcoin Spot ETFs sind der Heilsbringer, den der Krypto-Space nach über zwei Jahren Durststrecke sehnsüchtig erwartet hat. Die Zuflüsse in die Finanzprodukte von BlackRock, Fidelity und Co. brechen Rekorde und entpuppen sich als wichtigste Kurstreiber in der aktuellen Rallye. Unabhängig von der derzeitigen Marktkorrektur stellt sich die Frage: wie lange können die Bitcoin ETFs dieses Tempo aufrechterhalten? Geht den Finanzprodukten vielleicht sogar die Puste aus? BTC-ECHO hat bei Experten nachgefragt.

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen