Kursanalyse Ethereum: Steht ein bullisher Kursausbruch unmittelbar bevor?

Ethereum (ETH) scheint sich aktuell von der heutigen Kursschwäche Bitcoins loszulösen und auf neue Verlaufshochs anzusteigen. Folgende Kursmarken werden nun charttechnisch relevant.

Stefan Lübeck
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Ethereum-Kurs schwächelt

Zwar erreichte Ethereum (ETH) im Gegensatz zu Bitcoin (BTC) bisher kein neues Jahreshoch im noch jungen Handelsjahr 2024, weist in den letzten 24 Handelsstunden jedoch eine relative Outperformance gegenüber der Krypto-Leitwährung auf. Nachdem die Katze bezüglich eines Bitcoin Spot-ETFs aus dem Sack zu sein scheint, wenden sich die Anleger nunmehr der zweitgrößten Kryptowährung zu und setzen auch hier auf eine Spot-ETF Zulassung in 2024. Während der Bitcoin-Kurs in den letzten 24 Handelsstunden rund 3 Prozent leichter tendiert, handelt Ethereum 8 Prozent fester. Die bullishe Tendenz des Ether-Kurses wird untermauert von zweistelligen Kursgewinnen der Layer-2 Kryptowährungen Optimism (OP) und Arbitrum (ARB) sowie des Ethereum Liquid-Staking-Coins Lido Dao (LDO). Die Stärke der Bullen deutete sich bereits mehrfach in den letzten Handelstagen an, als die Make-or-Break Zone zwischen 2.120 US-Dollar und 2.166 US-Dollar immer wieder verteidigt werden konnte.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen