Ein neuer Stern am Börsenhimmel: Blockchain.info eröffnet Bitcoin-Exchange
David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Blockchain

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC61,435.00 $ -0.63%

Blockchain.info tritt mit Coinbase in Konkurrenz. Nachdem das Unternehmen vormals nur als Blockchain-Analyst und Wallet-Anbieter in der Szene zu Bekanntheit kam, will das Unternehmen jetzt auch eine Bitcoin-Börse betreiben.

Blockchain.info gehört zu den alten Hasen im Bitcoin-Geschäft. Seit 2011 betreibt die Seite einen Block Explorer, mit dem Nutzerinnen und Nutzer verschiedener Kryptowährungen den Werdegang ihrer Transaktionen nachvollziehen können. Der später lancierte Wallet-Service gehört zu den erfolgreichsten überhaupt. Nach eigenen Angaben laufen 25 Prozent der täglichen Transaktionen über Wallets von Blockchain.info.


Diese Popularität will das Unternehmen nun auf eine neue Stufe heben. Denn wie verschiedene Fachmedien übereinstimmend berichten, soll innerhalb der nächsten zwei Wochen eine neue Exchange an den Start gehen, die von blockchain.info betrieben sein soll. Die Börse mit Namen PIT soll sich an die bereits bestehenden Wallets des Anbieters angliedern, sodass Anlegerinnen und Anleger die Möglichkeit haben, instantan von ihren Wallets in Handelsbeziehungen zu anderen Marktteilnehmern zu treten. Dies soll sich vor allem positiv auf die Liquidität ausschlagen und die Konkurrenz – etwa Coinbase – ausstechen.

Neben Bitcoin sollen noch 25 weitere Krypto-Assets auf PIT handelbar sein.


Der Konkurrenz überlegen?

Bei der Entwicklung von PIT war nach Informationen von blockchain.info „ein All-Star-Team bestehend aus Veteranen der NYSE, TD Ameritrade, Google, Goldman Sachs, UBS […]“ und Konsorten beteiligt. Was dabei (eigenen Angaben zufolge) herauskam ist vor allem Geschwindigkeit. Denn wie blockchain.info auf Twitter schreibt, ist die Trading-Geschwindigkeit jener der Konkurrenz überlegen.

Unerreichte Geschwindigkeit. Unsere Matching-Engine erschließt das wahre Potenzial des Handels mit #crypto. Wir sind die derzeit einzige Krypto-Exchange, die die Latenzzeit in Mikrosekunden misst. Wir können es kaum erwarten, dass Sie diesen Unterschied beim Handeln tatsächlich FÜHLEN.

Gerade die Geschwindigkeit sei es, bei der sich in Sachen Börsenbetrieb die Spreu vom Weizen trenne, sagt Nicole Sherrod, Chefin der Trading-Sparte bei Blockchain:

Gerade in volatilen Märkten ist Schnelligkeit von größter Bedeutung. Ich würde mich nicht wohl fühlen, wenn ich Privatanlegern eine Plattform zur Verfügung stellen würde, die sie in eine Lage versetzt, in der sie nicht blitzschnell in einen Handel einsteigen und aus ihm herauskommen könnten.

Börsen sind Marktplätze mit Monopolisierungstendenzen. Schließlich neigen Anlegerinnen und Anleger dazu, an denjenigen Märkten zu traden, in denen die Liquidität am größten ist. Ob also die verbesserte Geschwindigkeit alleine reichen wird, um Coinbase, Binance & Co. das Wasser zu reichen, ist ungewiss.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY