Zum Inhalt springen

In den Startlöchern CME schaltet Referenzkurse für Solana (SOL), Cardano (ADA) und Co. frei

Die Future-Börse CME aus den USA plant zeitnah neue Referenzkurse auf weitere Altcoins anzubieten. Damit baut die in Chicago ansässige Exchange ihr Produktportfolio im Bereich Kryptowährungen weiter aus.

Stefan Lübeck
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
CME Group

Beitragsbild: Shutterstock

| CME Group

Bereits seit dem 17. Dezember 2017 bietet die Chicago Mercantile Exchange (CME) Derivate mittels sogenannter Futures für die Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) an. Im Februar 2021 erweiterte der weltgrößte Derivate-Anbieter sein Produktportfolio im Bereich der Kryptowährungen und fügte Ether-Futures hinzu. Diese handelbaren Future-Produkte stellen die Grundlage der Future-basierten Krypto-Exchange Traded Funds (ETF) in den USA dar. Unter anderem basiert der umsatzstärkste Bitcoin ETF, der ProShares Bitcoin Strategy ETF (BITO) auf den Futures der CME.

Referenzkurse weiterer Altcoins geplant

Nun gab die CME am 7. April in einer Pressemitteilung bekannt, zeitnah Referenzkurse für 11 weitere Altcoins anbieten zu wollen. Diese Entwicklung stellt eine wichtige Voraussetzung für zukünftige Krypto-ETFs und Derivate dar. Die neuen Referenzkurse beinhalten zukünftig neben Bitcoin- und Ether-Kursen dann auch Indexpreise für Algorand (ALGO), Bitcoin Cash (BCH), Cardano, Chainlink (LINK), Cosmos (ATOM), Litecoin (LTC), Polkadot (DOT), Polygon (MATIC), Solana (SOL), Stellar Lumens (XLM) und Uniswap (UNI).

Die Entwicklung schreitet unaufhörlich voran

Zum Start werden Preisdaten für die neuen Indexkurse von den Kryptobörsen Bitstamp, Coinbase, Gemini, itBit und Kraken bereitgestellt. Diese neuen Benchmarkprodukte erfassen aktuell rund 90 Prozent der gesamten Marktkapitalisierung von Kryptowährungen. Die neuen Indexkurse sollen Händlern, Institutionen und anderen Benutzern zukünftig ermöglichen, weitere Kryptowährungen via Futures zu handeln sowie zeitnah auch neue strukturierte Derivate (ETFs) anzubieten.

Wie Payal Shah, Leiterin des Bereichs Aktien und Kryptowährungen an der CME auf dem CryptoCompares Digital Asset Summit in London bekannt gab, sollen zunächst neue Future-Produkte für die Kryptowährungen Cardano (ADA) und Solana (SOL) aufgelegt werden.

Diese positive Entwicklung stellt einen weiteren Meilenstein für die zunehmende Akzeptanz und Massenadaption von Kryptowährungen als neuer Assetklasse dar.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.