Mondspaziergang Christie’s versteigert Beeple-NFT für 28,9 Millionen US-Dollar 
Marlene Müller

von Marlene Müller

Am · Lesezeit: 2 Minuten

NFT Kunstwerk HUMAN ONE zeigt einen marschierenden Astronauten vor wechseldnen Klima-Zonen

Quelle: Christie's

Teilen
Jetzt anhören
BTC49,018.00 $ -0.72%

HUMAN ONE zeigt einen 3D-animierten Astronauten, den der NFT-Künstler Beeple auch nach dessen Erschaffung verändern und an das Weltgeschehen anpassen kann.

Beeple sorgt mit seinem Astronauten-NFT “HUMAN ONE” wieder einmal für Aufruhr. Im 21st Century Evening Sale im Auktionshaus Christie’s überboten sich anonyme Interessenten aus der Schweiz und aus Hongkong gegenseitig, bevor Risikokapialgeber und Blockchain-Enthusiasten Ryan Zurrer für 28,9 Millionen US-Dollar online den Kauf sicherte.

Das ist “HUMAN ONE”

Das Kunstwerk zeigt einen 3D-Menschen im Raumanzug, der durch sich verändernde Klima-Zonen schreitet. Der neue Besitzer erhält zum einen eine physische 3D-Statue des Astronauten und zum anderen das “dynamische” NFT. Auf der Christies’s-Website heißt es, dass Beeple die “visuellen Komponenten von HUMAN ONE durch Bearbeiten oder Hinzufügen … der digitalen Assets” verändern könne, “sodass der Künstler das Weltgeschehen in Echtzeit kommentieren kann”. Beeple selbst betont die Besonderheit:


Das Design von HUMAN ONE ermöglicht es, das Video sowohl im physischen Objekt als auch in seiner NFT aus der Ferne und nahtlos von der Blockchain aus verändert werden – so können sich die Botschaft und die Bedeutung dieses Werks im Laufe meines Lebens weiterentwickeln.

Während ein traditionelles Kunstwerk eher einer endlichen Aussage ähnelt, die in dem Moment eingefroren ist, in dem sie fertiggestellt wurde, kommt dieses Kunstwerk durch seine einzigartige Fähigkeit, aktualisiert zu werden, eher einer fortlaufenden Konversation gleich.

Beeple, NFT-Künstler

Verewigt ist das Kunstwerk auf der Ethereum Blockchain. Physisch ist die Statue über 213,36 cm hoch. Dabei dienen vier miteinander verbundene Video-Bildschirme als Wände. Dabei sehen die Betrachtenden ein 3D-Video mit Inhalten wie diesen:

© Christie’s 2021: HUMAN ONE, Beeple

Beeples NFTs überbieten sich gegenseitig

Damit handelt es sich bei HUMAN ONE um das (bis jetzt) zweitwertvollste jemals versteigerte NFT. Teurer war nur ein anderes NFT Beeples mit dem Namen “EVERDAYS: THE FIRST 5000 DAYS”. Jenes digitale Kunstwerk wurde über einen Zeitraum von insgesamt 13 Jahren von Beeple geschaffen und zeigt 5.000 Bilder in einer zusammengefassten Collage. Wie BTC-ECHO berichtete, wurde es Anfang März dieses Jahres wurde für 69,3 Millionen US-Dollar versteigert. Christie’s war damit das erste renommierte Auktionshaus, das eine Versteigerung der NFT-Kunst ermöglichte. Seitdem gehören die digitalen Kunstwerke jedoch fest in das Programm.



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 70 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY