Europa-Expertin von Chainalysis Ist MiCA wirklich ein Grund zum Feiern für Europa, Frau Ho?

Die europäische Gesetzgebung soll Europa zum Krypto-Hub machen. Doch die Umsetzung ist nicht risikofrei.

Giacomo Maihofer
Teilen
MiCa

Beitragsbild: Shutterstock

| Europa startet eine neue Krypto-Ära

Im Mai 2023 wurde die erste europäische Kryptogesetzgebung nach langen Verhandlungen verabschiedet: MiCA, Segen oder Fluch für Europa? Das entscheidet sich jetzt in der Umsetzungsphase, erklärt Janet Ho gegenüber BTC-ECHO. Sie arbeitete viele Jahre als politische Analystin für die Regierung von Hongkong und dann Frankreich und kennt die Herausforderungen bei der Umsetzung neuer Gesetze. Seit September 2022 leitet sie das Ressort Politik in Europa bei Chainalysis, dem führenden Blockchain-Analyseunternehmen. Welche Gefahren bei der Umsetzung von MiCA lauern, verrät uns die Expertin im Gespräch.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich