Zum Inhalt springen

Korrektur mit Folgen Cardano (ADA): Rückfall unter Jahrestief lässt Kurs wegbrechen

ADA verliert nach dem dynamischen Kursrutsch unter das Jahrestief zunehmend an Halt. Welche Kursmarken nun relevant werden, erfährst du hier.

Stefan Lübeck
 | 
Teilen
Cardano

Beitragsbild: Shutterstock

| Cardano (ADA) befindet sich nach Aufgabe des Jahrestiefstkurses in einem neuen Abwärtstrend.
  • Kurs (ADA): 0,35 USD (Vorwoche: 0,38 USD)
  • Widerstände/Ziele: 0,39 USD, 0,43 USD, 0,46 USD, 0,50 USD, 0,53 USD, 0,60 USD, 0,64 USD, 0,68/0,70 USD, 0,75 USD
  • Unterstützungen: 0,33 USD, 0,26 USD, 0,23 USD, 0,19 USD, 0,13 USD, 0,11 USD
Kursanalyse Cardano (ADA) 20.10.22

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ADA/USD auf Bittrex

Cardano Recap:

  • Der von vielen Investoren erhoffte Kursanstieg nach erfolgreicher Umsetzung der Vasil Hard Fork im Vormonat blieb aus.
  • Stattdessen korrigierte der ADA-Kurs zurück in Richtung seines Jahrestiefstkurses bei 0,39 USD.
  • Im Zuge der anhaltenden Seitwärtsphase der Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) verkauften Anleger zuletzt vermehrt ihr Cardano Positionen.
  • Am 10. Oktober durchschlug der ADA-Kurs schließlich die relevante Unterstützung im Bereich des Jahrestiefs.
  • In der Folge rutschte der Kurs von Cardano deutlicher gen Süden und markierte am heutigen Donnerstag, dem 20. Oktober ein neues Jahrestief bei 0,34 USD.   
  • Trotz einer zuletzt deutlich angestiegenen Netzwerkaktivität im Cardano-Netzwerk kann sich der Kurs aktuell nicht erholen und tendiert weiter bearish.
  • Damit scheint der ADA-Kurs zeitnah die wichtige Support-Marke bei 0,33 USD anzulaufen.
  • Diese Tendenz deckt sich mit der Betrachtung der Indikatoren RSI und MACD. Beide Indikatoren weisen im Tageschart aktive Verkaufssignale auf. Zwar bewegt sich der RSI mit einem Wert von 27 deutlich im überverkauften Bereich, dieses allein dürfte jedoch kaum ausreichen, um eine nachhaltige bullishe Gegenbewegung zu initiieren.
  • Die Käuferseite muss nun alles daran setzen, die wichtige Kursmarke von 0,39 USD schnellstmöglich zurückzuerobern.
  • Erst bei einer Stabilisierung oberhalb dieses Kursniveaus ist der Blick wieder in Richtung der ersten Zielmarke bei 0,43 USD zu richten.

Bullishes Szenario (Cardano):

  • Der ADA-Kurs tendierte seit Aufgabe der Schlüsselunterstützung bei 0,39 USD deutlich gen Süden.
  • Für die Bullenseite gilt es nun zunächst den ADA-Kurs im Bereich der 0,33 USD nachhaltig zu stabilisieren, um in der Folge eine Erholungsrallye zu starten.
  • Gelingt ein zeitnaher Sprung zurück über den Bereich um 0,40 USD, wartet die erste Kurshürde im Bereich des Kreuzwiderstands aus übergeordnetem 38er Fibonacci-Retracement und EMA50 (orange) im Tageschart bei 0,43 USD.
  • Wird dieses Kursniveau unmittelbar überwunden, dürfte Cardano schnell zurück bis an die 0,46 USD ansteigen.
  • Bricht Cardano sodann über diesen Resist aus, gewinnt die Erholung weiter an Fahrt. Sodann wäre ein Durchmarsch über die 0,50 USD in Richtung der 0,53 USD einzuplanen. Spätestens in diesem Bereich ist mit erneuter Gegenwehr der Verkäuferseite zu planen.
  • Können die ADA-Bullen auch diesen Widerstand aus dem Weg räumen, und auch das 23er Fibonacci-Retracement der aktuellen Trendbewegung durchbrechen, kommt der starke Widerstand bei 0,60 USD wieder in den Blick der Investoren.
  • Hier scheiterte der Kurs von Cardano zuletzt im August dieses Jahres. Da auch der EMA200 (blau) in diesem Chartbereich verläuft, ist nicht mit einem direkten Kurssprung in Richtung der türkisen Widerstandszone zu rechnen.
  • Das maximale Kursziel für Cardano muss nunmehr deutlich nach unten angepasst werden. In den nächsten Monaten ist ein Ausbruch über das 38er Fibonacci-Retracement bei 0,69 USD als unwahrscheinlich anzusehen. Allenfalls könnte Cardano einen kurzen Spike bis an die alte Abrisskante bei 0,75 USD versuchen.

Bearishe Szenario (Cardano):

  • Die Bären nutzen die Chance der anhaltenden Seitwärtsbewegung bei Bitcoin und drückten den Kurs unter die wichtige Marke bei 0,39 USD.
  • Wie in der letzten Kursanalyse vom 6. September thematisiert, dürfte ein Rückfall unter das Jahrestief einen erneuten Abverkauf nach sich ziehen.
  • Ein anhaltend niedriges Handelsvolumen erleichterte der Verkäuferseite den Abverkauf in Richtung 0,33 USD zusätzlich.
  • Spätestens hier müssen die Bullen jedoch tätig werden, um einen Ausverkauf bei Cardano abzuwenden.
  • Sollten die Bullen auch diese Supportmarke ohne Gegenwehr aufgeben, weitet sich die Korrektur weiter in Richtung 0,26 USD aus.
  • Kommt es auch hier zu keiner Trendumkehr gen Norden, ist eine Ausweitung der Korrekturbewegung bis an die 0,23 USD wahrscheinlich.
  • Damit wäre auch der übergeordnete bearishe Zielbereich zwischen 0,19 USD und 0,17 USD in greifbarer Nähe. Hier muss sich das Käuferlager zwingend ein Herz fassen und den Kurs von Cardano stabilisieren.
  • Schlägt auch hier der Versuch einer Erholungsbewegung fehl, ist auch ein Rückfall bis an das maximale bearishe Kursziel im Bereich des übergeordneten Golden Pockets zwischen 0,13 USD und 0,11 USD nicht mehr auszuschließen.
  • Ein derart starker Kursrutsch bis in diese Chartregion ist jedoch nur bei einem gleichzeitigen Abverkauf von Bitcoin in Richtung der 13.500 USD vorstellbar.       

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 1,03 Euro.

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Das kannst du ganz einfach über eToro. Der Anbieter bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Auch Cardano-Staking ist hier möglich. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.