Kursanalyse Bitcoin: Wann kommt der BTC-Kursausbruch?

Der Kurs von Bitcoin (BTC) kann sich zwar weiter erholen, scheiterte bislang jedoch an der Rückeroberung der 30.000 US-Dollar.

Stefan Lübeck
Teilen
Kryptomarkt Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Bullen und Bären kämpfen in den letzten Stunden um die Handelsrichtung

Nach einer Kurskorrektur bis an den wichtigen Support bei 28.473 US-Dollar gelang der Käuferseite der erhoffte Ausbruch aus der in der letzten Kursanalyse thematisierten Keilformation. Infolge der bullishen Auflösung stabilisierte sich der Bitcoin-Kurs zunächst oberhalb der 28.890 US-Dollar. Am gestrigen Dienstag, dem 8. August, folgte die Rückeroberung des wichtigen horizontalen Widerstands bei 29.686 US-Dollar. Sodann stieg die Krypto-Leitwährung mit 30.222 US-Dollar zwischenzeitlich zurück über den blauen Resistbereich, bevor der BTC-Kurs sein Ausbruchslevel bei 29.686 US-Dollar testete und seitdem in Schlagdistanz der 30.000 US-Dollar verweilt. Die positive Kursentwicklung der letzten sieben Handelstage ist zwar als wichtige Stabilisierung zu werten, muss jedoch noch bestätigt werden.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich