Kursanalyse Bitcoin-Kurs: Warum die Bullen nun Farbe bekennen müssen

Der Kurs von Bitcoin (BTC) rutschte zuletzt aus der Seitwärtsrange gen Süden ab und könnte damit den Start einer Kurskorrektur initiiert haben.

Stefan Lübeck
Teilen
Binance und Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitcoin (BTC) droht in einen Korrekturtrend überzugehen

Bitcoin (BTC) korrigierte zu Wochenbeginn zwischenzeitlich auf ein neues 30 Tagestief bei 28.850 US-Dollar. Erst hier konnten die Bullen den Abverkauf stoppen und eine kurzfristige Erholungsbewegung in Richtung 29.686 US-Dollar initiieren. Aktuell versuchen die Bullen den EMA50 (orange) zurückzuerobern. Der Kampf um diesen wichtigen gleitenden Durchschnitt wird einen ersten Fingerzeig dafür geben, ob das in der letzten Kursanalyse angesprochene bearishe Korrekturszenario damit bereits beendet ist, oder die Bären nur eine Verschnaufpause eingelegt haben.

Ein Grund für die leichte Kurserholung ist in der dovishen Haltung der US-Notenbank (Fed) bei ihrer gestrigen Leitzinsentscheidung zu sehen. Zwar erhöhte die Federal Reserve Bank den Zins um weitere 25 Basispunkte auf nun 5,50 Prozentpunkte. Der oberste US-Währungshüters Jerome Powell zeigte sich bei der anschließenden Pressekonferenz jedoch zuversichtlich, dass die USA einer Rezession entgehen könnte und der Rückgang der Inflation zunehmend Form annehmen würde. 

Ob die Fed, wie zuletzt noch postuliert, eine weitere Zinsanhebung in 2023 plane, ließ er offen. Seine Haltung wirkte dovisher als von vielen Marktteilnehmern erwartet. In der Folge stiegen die US-Aktienindizes weiter gen Norden und nutzten starke Quartalszahlen von META am gestrigen Mittwochabend für weitere Kurszuwächse auf ein neues Jahreshoch im S&P500. Zwar verhalfen diese positiven Nachrichten dem Bitcoin-Kurs zu einer Erholungsbewegung, ein wiedererstarkender US-Dollarindex (DXY) wirkt seit den frühen Nachmittagsstunden abermals als Gegenwind für die Krypto-Leitwährung. Solange Bitcoin nicht aus der Keil-Formation gen Norden ausbrechen kann und in der Folge auch den blauen Restistbereich bei 30.000 US-Dollar zurückerobert, ist das Wyckoff-Distributionsschema weiterhin aktiv und es muss jederzeit mit einem neuen Kursrücksetzer gerechnet werden.

Kursanalyse Bitcoin (BTC) 27.07.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf Coinbase

Bitcoin: Bullishe Kursziele für die kommenden Handelswochen

Bullishe Kursziele: 29.686 USD, 29.847/29.994 USD, 30.385/30.615 USD, 31.050/31.443 USD, 31.755 USD, 32.403/32.938 USD, 34.748/34.934 USD, 35.561 USD, 36.587/37.452 USD

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich