Timing und Zyklik Bitcoin Bullrun: Wie lange er diesmal gehen wird und wo wir aktuell stehen

In welcher Phase wir aktuell am Krypto-Markt stecken, wie lange die übergeordnete Aufwärtsphase gehen kann und welcher Bitcoin-Kurs am Ende des Zyklus realistisch ist.

Sven Wagenknecht
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Wie hoch kann Bitcoin (BTC) in diesem Zyklus steigen?

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wann der Krypto-Bullrun sein Ende findet und wo der Bitcoin-Kurs am Ende dieses Zyklus stehen könnte
  • Die aussagekräftigsten Charts zur Bitcoin-Zyklik
  • Welche globale Geldmengenausweitung in den kommen 12 Monaten zu erwarten ist und wie stark deren Auswirkung auf den Bitcoin-Kurs sein dürfte
  • Warum Bitcoin von einem Banken-Wackeln profitieren könnte
  • Warum wir jetzt in die "zweite Phase" übergehen und was in dieser Phase passiert

Blickt man auf den Bitcoin-Kurs, dann kann man sagen, dass alles nach Plan läuft. So zumindest die Sichtweise, wenn man sich die vorherigen Krypto-Zyklen anschaut. Nach jedem Halving gab es eine längere Seitwärtsphase, bis der übergeordnete Aufwärtstrend in jenem Zyklus in seine nächste Phase übergegangen ist. Vor genau so einem Ausbruch stehen wir auch jetzt wieder. Der für das Jahr 2024 und 2025 angenommene Bullrun dürfte spätestens im Herbst seine nächste Phase erreichen. Welche Faktoren dafür zusammenkommen müssen und wie lange sich diese Bullrun-Phase erstrecken kann.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich