Happy Birthday ETH! Acht Jahre Ethereum: Wo das Netzwerk heute steht

2015 als “zensursicherer Weltcomputer” von einer Handvoll Entwicklern ins Leben gerufen, bildet die Blockchain heute das Rückgrat unzähliger Anwendungen und DeFi-Projekte. Dabei wächst das Netzwerk täglich weiter.

Tim Reindl
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Der native Token der Ethereum-Blockchain (ETH) ist die zweitgrößte Kryptowährung der Welt

Am 30. Juli feierte der Krypto-Space das achtjährige Bestehen der Ethereum-Blockchain. Ein Weltcomputer, den “jeder programmieren” kann, dezentral organisiert. So kündigten die Programmierer das Protokoll 2015 an. Seitdem legte das Netzwerk eine beachtliche Entwicklung hin. Eine Marktkapitalisierung jenseits der 200 Milliarden US-Dollar spricht eine deutliche Sprache. Der native Token (ETH) der Smart-Contract-Plattform ist die zweitgrößte Kryptowährung nach Bitcoin. Der Entwicklungsdrang bei Ethereum zeigt sich weiter ungebrochen. Im Juni zählte die Plattform 6.000 aktive Entwickler.

Doch wo steht das Krypto-Projekt heute? Einige Meilensteine im Überblick.

Ethereum: Gamechanger Smart-Contracts

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich