Anzeige
Meinungswechsel beim IWF: Lagarde äußert sich positiv gegenüber Krypto

Meinungswechsel beim IWF: Lagarde äußert sich positiv gegenüber Krypto

Vor nicht allzu langer Zeit hat sich die Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF) Christine Lagarde nicht besonders positiv über Kryptowährungen geäußert. In ihrem Blogpost erläuterte sie die „dunkle Seite“ von Kryptowährungen und bezeichnete diese als Vehikel für Geldwäsche und Terrorfinanzierung.

In ihrem neusten Beitrag beleuchtet sie allerdings die Vorteile von Kryptowährungen sowie der Blockchain und stellt diese in ein positives Licht.

Die Blockchain kann mehr als Geldwäsche und Terrorfinanzierung

Durch die Dotcom Blase haben einige Unternehmen fusioniert, die nachhaltig unser Leben verändert haben. In Lagardes Augen kann das nun auch für Blockchain-Technologien gelten, die sich langfristig durchsetzen.

Die IWF-Chefin hat sich außerdem mit einigen Vorteilen und Usecases befasst: Kryptowährungen und die Blockchain ermöglichen schnelle, effizientere und günstige Transaktionen, auch in das Ausland. Solange private Kryptowährungen noch riskant und instabil sind, kann es nach Lagarde eine Nachfrage an digitalem Geld, welches durch die Zentralbank ausgegeben wird, geben. Der IWF wird das im kommenden Stabilitätsreport näher erläutern.

Darüber hinaus nannte sie die sichere Aufbewahrung von Informationen und Aufzeichnung, die vor allem auch in der Medizinbranche wichtig ist. Mit Hilfe der Blockchain können außerdem Eigentümerrechte von Menschen in Entwicklungsländern gesichert werden. Das würde zum einen das Vertrauen in den Markt steigern und Investments fördern.

Die Dezentralisierung kann zu einer besseren Diversifikation des Finanzsektors führen. Und damit zu einem Finanzsystem, welches effizienter und potentiell robuster gegenüber Bedrohungen ist.

„Es gibt die Hoffnung, dass dezentralisierte Applikationen, beflügelt durch Krypto-Assets, zu einer Diversifizierung in der Finanzwelt führen können. Eine bessere Balance zwischen Zentralisierung und Dezentralisierung kann zu einem effizienteren und robusteren Finanzsystem führen.“

Regulierung laut der IWF-Chefin trotzdem ein Muss

Bevor Krypto-Assets allerdings das Finanzverhalten nachhaltig verändern können, müssen diese das Vertrauen und die Unterstützung der Konsumenten und Behörden gewinnen.

Auch wenn Frau Lagarde in der Vergangenheit nicht die besten Worte für Kryptotechnologien übrig hatte, ist ihre Anerkennung ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. An ihrer Meinung werden sich einige Menschen orientieren und der Kryptowelt eine Chance geben. Damit ist sie nach Shiller schon die zweite Kritikerin, der in dieser Woche ein Licht aufgeht.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Brexit verschreckt Finanztalent – Auch Blockchain-Unternehmen leiden
Brexit verschreckt Finanztalent – Auch Blockchain-Unternehmen leiden
Regierungen

Immer mehr Absolventen entscheiden sich gegen eine Karriere im britischen Finanzzentrum London.

EU Blockchain Observatorium: Adaption braucht Forschung, Standards und politische Initiative
EU Blockchain Observatorium: Adaption braucht Forschung, Standards und politische Initiative
Regierungen

Das EU Blockchain Observatorium, die Blockchain-Denkfabrik der Europäischen Union, ruft die Mitgliedsstaaten in ihrem jüngsten Bericht zu mehr Forschung und gemeinsamen Standards auf.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Silvergate: Bank der Bitcoin-Börse Bitstamp erhält 59 neue Kunden
    Krypto

    Trotz Kurseinbrüchen im Bitcoin-Kurs kann die Silvergate Bank ein Geschäftswachstum verzeichnen.

    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Mit Blockchain gegen den Papierberg: UPS startet Business-Plattform Inxeption Zippy
    Blockchain

    Der weltweit aktive Paketdienst UPS verkündet den Start seiner Business-to-Business-Plattform Inxeption Zippy.

    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Altcoin-Marktanalyse – Cardano zieht um 20 Prozent an
    Kursanalyse

    Die gesamte Marktkapitalisierung stieg in dieser Woche auf 141 Milliarden US-Dollar.

    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    BNB: Welche Rolle spielt der Token beim Binance Launchpad?
    ICO

    Binance ändert seine Launchpad-Struktur. Ab sofort verlost die Krypto-Börse Kaufrechte für ICO auf der eigenen Plattform.

    Angesagt

    Aus Angst vor US-Justiz? Milliardenschwerer Bitcoin-Betrüger will Auslieferung nach Russland
    Politik

    Alexander Vinnik, der inhaftierte Betreiber der ehemaligen Krypto-Handelsplattform BTC-e, möchte nach Russland verlegt werden.

    Prognose-Markt unter Druck: Scam auf Augur?
    Krypto

    Reddit-Nutzer mutmaßen über einen Augur-Scam. Joey Krug, der CEO der dezentralisierten Marktprognoseplattform, wehrt sich auf Twitter, gesteht aber auch Schwächen im System ein.

    Dark Web Scammer erbeuten 200 BTC mit Tippfehlern
    Sicherheit

    Mit Typo-Squatting haben Betrüger im Dark Web 200 BTC gestohlen.

    Binance-Report: Schleichende Entkopplung von Bitcoin?
    Märkte

    Die Bitcoin-Börse Binance hat in einer neuen Studie die Korrelationen unter Krypto-Assets unter die Lupe genommen.

    Anzeige
    ×