Zum Inhalt springen
Wikipedia
WikipediaSpenden in Bitcoin unerwünscht

Wer die Online-Enzyklopädie Wikipedia unterstützen wollte, konnte dies bisher auch mit Bitcoin und Co. tun. Dies wird künftig nicht mehr möglich sein.

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
02.05.2022
Frau investiert mit Handy-App
UmfrageJede vierte deutsche Anlegerin investiert in Krypto

Frauen investieren durchschnittlich weniger als Männer. Die Berliner Neobank N26 führte jüngst eine Studie zu dem Thema durch und hat einige neue Erkenntnisse über die Krypto-Szene in petto.

Szene| Lesezeit: 3 Minuten
28.04.2022
Mark Karpeles
Zwischen Genie und WahnsinnDas wurde aus Mt.Gox CEO Mark Karpelés

Mark Karpelés ist umstritten im Krypto-Space. Mit seiner Bitcoin Exchange Mt. Gox verdiente er Millionen, bis die Plattform 2014 plötzlich offline ging – und mit ihr knapp 850.000 BTC verschwanden. Damaliger Gegenwert rund 700 Millionen US-Dollar. In der Folge wurde Karpelés verhaftet und zu 30 Monaten Gefängnis verurteilt.

Szene| Lesezeit: 5 Minuten
26.04.2022
Bitcoin Paper Wallets und zwei physische Bitcoin-Münzen
Paper WalletBitcoin sicher aufbewahren – auf Papier

Börsen-Hacks, SIM-Swaps, der Verlust von Smartphone oder Laptop – Hot Wallets sind praktisch, aber anfällig. Eine Paper Wallet kann hier Abhilfe schaffen. Mit vergleichsweise wenig Aufwand, wovon ihr euch in unserem Paper Wallet Tutorial überzeugen könnt.

Wissen| Lesezeit: 5 Minuten
23.04.2022
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.