Japanische Mizuho Bank plant Einführung eines Yen-Stable-Coins

Quelle: Shutterstock

Japanische Mizuho Bank plant Einführung eines Yen-Stable-Coins

Die Mizuho Financial Group plant einen Stable Coin, der sich am japanischen Yen orientieren soll. Damit wächst die Bedeutung des Yen im internationalen Krypto-Ökosystem.

Man könnte sagen, 2018 war das Jahr der Stable Coins. Zum einen sorgten die Wirren um Tether und Bitfinex für regelmäßigen Nachrichten-Content. Zum anderen sprossen so viele neue Stable-Coin-Projekte aus dem Boden wie nie zuvor.

Da der Großteil des Krypto-Handelsvolumen nach wie vor in US-Dollar erfolgt, orientieren sich auch die meisten Stable Coins an der Weltreservewährung. Ferner denominieren alle großen Kursindex-Seiten wie coinmarketcap.com und coingecko.com die Krypto-Kurse nach wie vor in US-Dollar.

Allerdings beginnt diese Dominanz zu bröckeln. Denn auch in Japan avancieren Kryptowährungen zu einem immer beliebteren Anlageobjekt. Das dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass Bitcoin neben dem Yen offizielles Zahlungsmittel im Land der aufgehenden Sonne ist.

In diesem Zusammenhang sind sodann auch die Berichte über den baldigen Launch eines Stable Coins, der sich am japanischen Yen orientiert, zu sehen.

Wie die Nachrichtenplattform Nikkei schreibt (Achtung: Paywall), plant die japanische Mizuho Financial Group sowohl die Einführung eines Yen-Stable-Coins als auch einer Zahlungsplattform, mit Hilfe derer Nutzer in einer Vielzahl von Geschäften mit der neuen Kryptowährung zahlen können.

Datenerhebung: Nichts ist umsonst

Der Vorteil des Unterfangens liegt demnach darin, dass Überweisungen und Zahlungen gebührenfrei erfolgen sollen und damit günstiger sind als mit herkömmlichen Zahlungssystemen. Allerdings, so die Berichte, geben Nutzer durch die Zahlungen ihr automatisches Einverständnis zur Erhebung von Transaktionsdaten durch die Mizuho Bank. Das heißt, die Bank verspricht sich von der Einführung des Coins in erster Linie Daten über die Konsummuster ihrer Kunden.

Mizuho ist in Sachen Kryptowährungen kein unbeschriebenes Blatt. Das Finanzinstitut sorgte bereits im Jahr 2017 für Aufsehen, als es die größte Krypto-Börse des Landes, Bitflyer, mit einem Darlehen von 1,76 Millionen US-Dollar bedachte.

Der neue Stable Coin mit unbekanntem Namen soll im März 2019 an den Start gehen.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Ähnliche Artikel

Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
Märkte

Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
Mining

Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×