Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren

Quelle: Shutterstock

Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren

Blockchain und Gaming wachsen weiter zusammen. Eine neue Kooperation vernetzt die dezentrale Streaming-Plattfrom DLive – unter anderem bekannt durch einen Exklusiv-Deal mit PewDiePie – mit der Reward-Plattform Refereum.

Die Gaming-Plattform Refereum und das dezentrale Streaming-Portal DLive haben eine Kooperation beschlossen. Durch die Zusammenarbeit können DLive-Streamer und -Zuschauer am Belohnungssystem von Refereum teilnehmen. Die Benutzer der Plattform können sowohl durch spielerische Leistungen als auch durch das Anschauen von Streams auf den Seiten Twitch oder Mixer Krypto-Token verdienen.

DLive ergänzt Twitch und Mixer nun als erste Blockchain-basierte Streaming-Plattform.

Es war immer eine der Prioritäten des DLive-Teams, Vorteile für unsere Streamer zu schaffen. Wir freuen uns sehr, mit Refereum zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen und letztendlich der gesamten Community der Content-Ersteller zu nutzen,

kommentiert DLive-Chef Charles Wayn die neubeschlossene Kooperation in einer Pressemitteilung, die BTC-ECCHO vorliegt.

Refereum ist ein Ort für Streamer auf jeder Streaming-Plattform, an dem sie ihre Benutzer ansprechen können. Jeder kann jetzt sein DLive-Konto verbinden und Belohnungen für das Anschauen seiner Lieblings-Streamer verdienen. Wir sind stolz darauf, dass wir dazu beitragen werden, die Zugänglichkeit für alle Plattformen zu verbessern, um Belohnungen auf Refereum zu erhalten,

freut sich Dylan Jones, CEO bei  Refereum.


Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Gegenüber BTC-ECHO betont Jones außerdem das große Potenzial, das in der Verbindung von Blockchain-Technologie und Gaming schlummert – auch jenseits des Hypes um nicht-fungible Token (NFT):

Jeder ist schnell dabei, auf NFT-Power für Spiele hinzuweisen. Ich bin begeistert von diesem Anstieg, aber was mich wirklich interessiert, ist der Bewusstseinswandel der Verbraucher, wenn die Menschen erkennen, wie wertvoll ihre Zeit und Meinung ist – und wie sie dafür bezahlt werden können,

schreibt Jones in einer E-Mail an BTC-ECHO.

Starke Partner für Refereum und DLive

Sowohl Refereum als auch DLive können bereits einige hochkarätige Kooperationspartner vorweisen. So kooperiert Refereum unter anderem mit den Spieleschmieden Epic Games, Electronic Arts und Microsoft. DLive konnte indes mit Felix Kjellberg (besser bekannt unter seinem Pseudonym PewDiePie) für seine Plattform gewinnen. Dem Schweden folgen auf Youtube über 100 Millionen Menschen. Seit April 2019 veranstaltet Kjellberg seine Livestreams exklusiv auf DLive. Die noch jungen Blockchain-Gaming-Unternehmen verfügen zusammen bereits über eine Nutzerbasis von über sechs Millionen Gamern und Streamern.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
IBM will mit neuer Blockchain-Plattform den Anschluss zum Arbeitsmarkt erleichtern
Blockchain

IBM entwickelt eine blockchainbasierte Plattform, um Zertifikate und Qualifikationen von Arbeitnehmern zu speichern. Dadurch lassen sich Bewerbungsverfahren für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zukünftig optimieren. Zudem können Weiterbildungen gezielt eingesetzt und anerkannt werden, um den Fachkräftemangel vieler Branchen aufzufangen.

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
Blockchain wird in der Lebensmittelindustrie unverzichtbar
Blockchain

Über die Blockchain-Technologie haben wir nun schon mehr als einmal berichtet. Auch im Zusammenhang mit dem Tracking von Produkten hat die Blockchain schon viele Fans gefunden. Zu den getrackten Produkten gehört nicht nur die weltweit bekannte Brause Coca Cola. Sondern auch Tulpen, Wein und Ähnliches ist bereits virtuell über die Blockchain gelaufen. Jetzt kommt auch verifiziertes Rindfleisch aus den USA nach Japan – klar, mit der Blockchain!

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Refereum, Gaming und Streaming mit Krypto-Rewards: Refereum und DLive kooperieren
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Angesagt

Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.