FC Bayern München bekommt digitale Sammelkarten

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
FC Bayern bekommt Fan Token von Stryking.io

Quelle: Shutterstock

ETH225.60 $ -1.43%

Der FC Bayern München bekommt einen eigenen Fan Token. Am 10. Oktober ist der deutsche Fußballklub dazu eine Lizenzpartnerschaft mit Stryking eingegangen. Gemeinsam werden sie daran arbeiten, die digitalen Sammelkarten zu erstellen und zu vertreiben. Die Blockchain-Technologie soll helfen.

Die Herzen von krypto-affinen FC-Bayern-München-Fans dürften höher schlagen – bald können sie ihren Lieblings-Fußballklub mit digitalen Sammelkarten unterstützen.

FC Bayern München auf der Blockchain

Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die BTC-ECHO vorliegt. Darin teilt das Blockchain-Unternehmen Stryking Entertainment mit, dass es an einer globalen blockchainbasierten Plattform mit Fokus auf Sportlizenzen arbeitet. Die Spieler des FC Bayern Münchens bekommen damit ein digitales Parkett:

Ausgehend von Stars wie Manuel Neuer, Robert Lewandowski, Philippe Coutinho, Lucas Hernández und weiteren Top-Spielern des Deutschen Rekordmeisters arbeitet Stryking an einer globalen Plattform für blockchainbasierte digitale Sammelkarten mit Fokus auf bekannte Sportlizenzen,

heißt es in der Mitteilung. Eine erste Teaser-Webseite gibt es auf stryking.io, weitere Lizenzpartnerschaften mit führenden Sportvereinen, Ligen und anderen Sportrechteinhabern zur Herstellung und Distribution von digitalen Sammelkarten in Form von Non-Fungible Tokens (NFTs) sollen folgen.

Dirk Weyel, Gründer & CEO von Stryking Entertainment, kommentiert:

Wir freuen uns sehr, unsere neue Plattform stryking.io mit dem FC Bayern München als erstem Lizenzpartner zu launchen. FC-Bayern-Fans sollten auf den bald startenden Vorverkauf von seltenen Karten ihrer Lieblings-Stars achten. In den kommenden Wochen und Monaten werden wir der Plattform weitere Fußballlizenzen und andere Sportarten hinzufügen. Unsere Vision ist es, einen globalen Anlaufpunkt zu erschaffen, auf dem sich Sportfans zum Sammeln und Tauschen treffen, aber auch mit ihren digitalen Sammelkarten spielen können.

Dabei verwendet Stryking das Fantasy-Sports-Challenge-System, welches das Unternehmen für „Football-Stars“ entwickelt hat. Es bietet einen Spielmodus für digitale Sammelkarten. Bei diesen können Fans ihre Spielerkarten der echten Sportstars in besonderen Challenges einsetzen, um gegeneinander anzutreten. Dabei erstellen die Nutzer virtuelle Aufstellungen und spielen gegen die Formationen anderer Teilnehmer. Die Berechnung der Ergebnisse basiert indessen auf den realen Live-Ergebnissen oder historischen Daten. Diese Mechanik ermöglicht es Fans, den Wert ihrer Spielerkarte zu steigern und sie auf dem Marktplatz wieder an andere Nutzer zu verkaufen, wie es in der Mitteilung weiter heißt.

Blockchain Collectibles erobern Fußball

Der FC Bayern ist nicht erste Fußballverein, dessen Spieler zu digitalen Sammelobjekten werden. So kooperieren beispielsweise der AS Rom, Juventus Turin, Manchester City und West Ham United bereits mit Blockchain-Unternehmen Socios.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.