AS Rom bekommt eigenen Fan-Token

David Barkhausen

von David Barkhausen

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Barkhausen

David Barkhausen hat als freier Journalist bereits für mehrere Tageszeitungen, Funk, Fernsehen und nebenbei seinen eigenen Blog geschrieben. Seit 2017 widmet sich der Master-Student der Politikwissenschaften der Universität Heidelberg dem Themenkomplex Blockchain. In diesem Zusammenhang fokussiert er sich vor allem auf die Bereiche Regulierung, Gesellschaft und Wirtschaftspolitik.

Teilen
AS Rom Token

Quelle: Shutterstock

BTC13,150.97 $ -3.57%

Die Fans des AS Rom bekommen einen eigenen Token. Hierfür ist der italienische Klub eine Kooperation mit der Blockchain-Plattform Socios eingegangen. Künftig können die Unterstützer des Klubs über die Sportplattform mit dem Verein interagieren und erhalten dabei für die Token ein exklusives Mitspracherecht an Klubentscheidungen. Mit der Marketing-Initiative will der Klub seine Unterstützer noch enger an sich binden.

Auch vor Sport macht die Digitalisierung nicht halt. Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mehrere europäische Traditionsclubs mit eigenen Kryptowährungen für Schlagzeilen gesorgt haben, will mit AS Rom nun der nächste Fußballverein seine Anhänger über einen Token an die Mannschaft binden.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Hierzu ist der Club aus der italienischen Hauptstadt nun eine Kooperation mit dem Blockchain-Unternehmen Socios eingegangen. Dies verkünden die Römer auf ihrer Homepage.

Socios, mit denen bereits Paris Saint-Germain, Juventus Turin und West Ham United kooperieren, stellt den Fans der Wölfe dabei eine interaktive, blockchainbasierte Plattform zur Seite, auf der diese mit dem Verein interagieren können.

Rom-Token sichert Mitspracherecht von AS Rom

Wenn der Verein dann in Zukunft beispielsweise einen neuen Namen für seine Trainingsstätten sucht, können sich Fans über den Vereins-Token ein Mitspracherecht an der Entscheidung sichern und dem Vorstand Vorschläge unterbreiten. Für ihr Voting wiederum erhalten sie zum Dank weitere klubinterne Token. Zudem will der Verein Rallys veranstalten, bei denen man die Token einsammeln kann.

Neben dem Mitspracherecht können die Token auf der Socios-App genutzt werden, um Online-Games zu spielen. Zudem erhalten Anhänger für die Vereinswährung exklusives Merchandise oder können an Fan-Aktionen teilnehmen.

Um sich ein Startkapital an Rom-Token zu sichern, müssen Fans zunächst über herkömmliche Krypto-Börsen wie BitMax, KuCoin oder Binance den Socios-Token $CHZ kaufen. Über dessen App können sie diesen dann im Zuge eines sogenannten Fan Token Offerings (FTOs) in die Vereinswährung tauschen.

Ein erstes FTO ist nun für Herbst 2019 angesetzt. Der Rom-Token soll zunächst 2 Euro kosten. Als einer der ersten Abstimmungen sollen die Fans dann darüber entscheiden, wer ihnen bei einer Twitter-Fragestunde Rede und Antwort steht.

Alexandre Dreyfus, Geschäftsführer von Rom-Partner Socios, ist überzeugt, dass die Wirkung der gemeinsamen Marketing-Initiative weit über den Fußball hinausgeht: „Diese Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, ein riesiges Publikum an Mainstream-Konsumenten mit den Vorzügen von Blockchain-Technologien und Kryptowährungen vertraut zu machen. Nicht nur in Europa, sondern auch in Asien und Lateinamerika. Nimmt man die Fan-Gemeinschaften aller unserer derzeitigen Partner zusammen, ergibt dies eine potentielle Zielgruppe von Hunderten Millionen Sportfans.“

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


 

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter