Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert

Quelle: Shutterstock

Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert

Das Unternehmen Elixxir hat die Veröffentlichung des xx messenger bekannt gegeben. Mit der dApp können Nutzer künftig Metadaten löschen und ihren digitalen Fingerabdruck verwischen.

Elixxir hat die Veröffentlichung des xx alpha messenger bekannt gegeben. Durch die dApp lassen sich Nutzerdaten löschen, wodurch sich Verbindungen zwischen Absender und Empfänger beim Datenaustausch nicht herstellen lassen. Der xx alpha messenger ist die erste dApp für Smartphones, die auf der öffentlichen Alphaversion des xx network läuft.

Elixxir ist eine blockchainbasierte Transaktionsplattform, die Secure Messaging, Zahlungen und dApp-Datenübertragung unterstützt. Netzwerk-Nodes sollen durch Ausführen der Elixxir-Software die Metadaten, die sich durch Benutzeraktivitäten erzeugen, unkenntlich machen.

Der Kopf hinter Elixxir ist der bekannte Kryptologe und Cyber-Ikone David Chaum, der insbesondere für die Erfindung der ersten digitalen Währung e-Cash in den frühen 80er-Jahren bekannt ist. In den 90er-Jahren setzte er diese indes in seinem Unternehmen DigiCash ein. Außerdem findet das Konzept einer dezentralen Blockchain erstmals 1982 in seiner Doktorarbeit Erwähnung.



Über den messenger teilte David Chaum mit:

Wir haben viele Jahre konzentriert daran gearbeitet, die Infrastruktur des xx network zu bauen und die Grundlagen für Werkzeuge für den Datenschutz wie den xx messenger zu schaffen. Es ist ein Aspekt, eine solche Plattform für den Datenschutz zu beschreiben und eine ganz andere Sache, sie für die Nutzung auf dem Smartphone verfügbar zu machen. Ich bin sehr stolz darauf, zeigen zu können, wozu xx network in der Lage ist, und freue mich darauf, mit unserem talentierten Team weitere dApps für den Datenschutz zu schaffen.

Metadaten werden von den meisten Software und Smartphone-Apps gespeichert. Dadurch entsteht eine immense Datenmenge über die Aktivitäten der Nutzer, beispielsweise Protokolle aller Interaktionen mit anderen Nutzern. Metadaten können von Dritten eingesehen werden und enthüllen zahlreiche Details über Verhaltensmuster der Nutzer. Der xx alpha messenger löscht diese Metadaten der Nutzer und verschlüsselt die Inhalte von Nachrichten.

xx-Netzwerk

Das xx-Netzwerk verbindet die Transaktionsplattform Elixxir mit der Blockchain Praxxis, die eine geplante digitale Währung gleichen Namens implementiert. Das Netzwerk ist ein datenschutzfähiges Mix-Netzwerk, das Messaging, Zahlungen und den Datentransfer über dezentrale Anwendungen (dApp) unterstützt. Dadurch soll sich das Blockchain-Trilemma lösen lassen, bestehend aus den drei inkompatiblen Merkmalen Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralität.

Ben Wenger, technischer Leiter der Entwicklung von Elixxir, teilt in der Ankündigung mit:

Die Übernahme in den Mainstream war stets unser Ziel. Mit diesem Test-Messenger können Mitglieder der Community prüfen, ob xx network die Probleme bei der Skalierung, die oftmals als das Trilemma der Blockchain gelten, bewältigt werden. Es war für uns von entscheidender Wichtigkeit, eine erste dApp auf dem Smartphone herauszubringen, die sich an Verbraucher richtet, da wir der Überzeugung sind, dass die Zukunft der Blockchain in der täglichen Nutzung durch alle liegt.

Bislang läuft das xx-Netzwerk auf einer öffentlichen Alpha-Version. Im kommenden Jahr 2020 soll das Testnet dann auf ein Mainnet übertragen werden.

Mehr zum Thema:

Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Die Top Bitcoin, Ripple und IOTA News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-SV-Kurs pumpt gewaltigt, während die US-Börsenaufsicht den Klagehammer schwingt. Ripple schreibt rote Zahlen und IOTA versucht, die Krypto-Weltherrschaft zu übernehmen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Die Top Bitcoin, Ripple und IOTA News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-SV-Kurs pumpt gewaltigt, während die US-Börsenaufsicht den Klagehammer schwingt. Ripple schreibt rote Zahlen und IOTA versucht, die Krypto-Weltherrschaft zu übernehmen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Angesagt

Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Ethereum, Ripple und Iota – Luftholen oder Fehlausbruch?
Kursanalyse

Nach drei bullishen Wochen konsolidieren die Kurse von Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) in dieser Woche. Die Entlastungsrallye pausiert somit vorerst und Retests der Ausbruchsniveaus werden zeitnah über den weiteren Kursverlauf entscheiden. Dabei halten sie sich weiterhin besser als Bitcoin (BTC), dessen Schwäche den Gesamtmarkt aktuell korrigieren lässt.

Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert