Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert

Quelle: Shutterstock

Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert

Das Unternehmen Elixxir hat die Veröffentlichung des xx messenger bekannt gegeben. Mit der dApp können Nutzer künftig Metadaten löschen und ihren digitalen Fingerabdruck verwischen.

Elixxir hat die Veröffentlichung des xx alpha messenger bekannt gegeben. Durch die dApp lassen sich Nutzerdaten löschen, wodurch sich Verbindungen zwischen Absender und Empfänger beim Datenaustausch nicht herstellen lassen. Der xx alpha messenger ist die erste dApp für Smartphones, die auf der öffentlichen Alphaversion des xx network läuft.

Elixxir ist eine blockchainbasierte Transaktionsplattform, die Secure Messaging, Zahlungen und dApp-Datenübertragung unterstützt. Netzwerk-Nodes sollen durch Ausführen der Elixxir-Software die Metadaten, die sich durch Benutzeraktivitäten erzeugen, unkenntlich machen.

Der Kopf hinter Elixxir ist der bekannte Kryptologe und Cyber-Ikone David Chaum, der insbesondere für die Erfindung der ersten digitalen Währung e-Cash in den frühen 80er-Jahren bekannt ist. In den 90er-Jahren setzte er diese indes in seinem Unternehmen DigiCash ein. Außerdem findet das Konzept einer dezentralen Blockchain erstmals 1982 in seiner Doktorarbeit Erwähnung.

Über den messenger teilte David Chaum mit:

Wir haben viele Jahre konzentriert daran gearbeitet, die Infrastruktur des xx network zu bauen und die Grundlagen für Werkzeuge für den Datenschutz wie den xx messenger zu schaffen. Es ist ein Aspekt, eine solche Plattform für den Datenschutz zu beschreiben und eine ganz andere Sache, sie für die Nutzung auf dem Smartphone verfügbar zu machen. Ich bin sehr stolz darauf, zeigen zu können, wozu xx network in der Lage ist, und freue mich darauf, mit unserem talentierten Team weitere dApps für den Datenschutz zu schaffen.


Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Metadaten werden von den meisten Software und Smartphone-Apps gespeichert. Dadurch entsteht eine immense Datenmenge über die Aktivitäten der Nutzer, beispielsweise Protokolle aller Interaktionen mit anderen Nutzern. Metadaten können von Dritten eingesehen werden und enthüllen zahlreiche Details über Verhaltensmuster der Nutzer. Der xx alpha messenger löscht diese Metadaten der Nutzer und verschlüsselt die Inhalte von Nachrichten.

xx-Netzwerk

Das xx-Netzwerk verbindet die Transaktionsplattform Elixxir mit der Blockchain Praxxis, die eine geplante digitale Währung gleichen Namens implementiert. Das Netzwerk ist ein datenschutzfähiges Mix-Netzwerk, das Messaging, Zahlungen und den Datentransfer über dezentrale Anwendungen (dApp) unterstützt. Dadurch soll sich das Blockchain-Trilemma lösen lassen, bestehend aus den drei inkompatiblen Merkmalen Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralität.

Ben Wenger, technischer Leiter der Entwicklung von Elixxir, teilt in der Ankündigung mit:

Die Übernahme in den Mainstream war stets unser Ziel. Mit diesem Test-Messenger können Mitglieder der Community prüfen, ob xx network die Probleme bei der Skalierung, die oftmals als das Trilemma der Blockchain gelten, bewältigt werden. Es war für uns von entscheidender Wichtigkeit, eine erste dApp auf dem Smartphone herauszubringen, die sich an Verbraucher richtet, da wir der Überzeugung sind, dass die Zukunft der Blockchain in der täglichen Nutzung durch alle liegt.

Bislang läuft das xx-Netzwerk auf einer öffentlichen Alpha-Version. Im kommenden Jahr 2020 soll das Testnet dann auf ein Mainnet übertragen werden.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Elixxir, Elixxir veröffentlicht Messenger, der Metadaten schreddert
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Angesagt

Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.