Die Zukunft der Bitcoin-Entwicklung: BitMEX sägt am Stuhl von Bitcoin Core

Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Christopher Klee

Christopher Klee hat Literatur- und Medienwissenschaften sowie Informatik an der Universität Konstanz studiert. Seit 2017 beschäftigt sich Christopher mit den technischen und politischen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Teilen
BTC9,079.20 $ 0.10%

Bitcoin Core: Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Das müssen sich auch die Mitarbeiter der Forschungsabteilung der Krypto-Börse BitMEX gedacht haben, als sie damit begannen, einen eigenen Client zur Weiterentwicklung von Bitcoin einzurichten. Mit dem neuen Client möchte BitMEX demonstrieren, dass die vermeintliche Dominanz der Bitcoin-Core-Implementierung nicht in Stein gemeißelt ist.

Bitcoin Core ist nach wie vor die geläufigste Implementierung des Bitcoin. Mehr als 95 Prozent der Nodes im Netzwerk verwenden Bitcoin Core, das auf Satoshi Nakamotos ursprünglichem Referenz-Code basiert. Die Forschungsabteilung von BitMEX hat nun untersucht, wie man den Wettbewerb in der Entwicklung stärken kann, ohne die Kryptowährung durch Ereignisse wie Chain Splits zu gefährden.

Mehr als 9 von 10 Nodes laufen mit Bitcoin Core

BitMEX analysierte zunächst, welche Formen des Wettbewerbs bei der Weiterentwicklung des Protokolls existieren. Projekte, die im Wettbewerb zu Bitcoin Core stehen, lassen sich laut der Analyse der Krypto-Börse zu einem Großteil in zwei Kategorien einteilen:

Wettbewerb zwischen verschiedenen Chains


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

In diese Kategorie fallen Software-Projekte, die neue Regeln für die Konsensbildung für bereits existierende Implementierungen des Protokolls vorsehen. Dabei kann es sich um Soft und Hard Forks handeln. Ein Beispiel für konkurrierende Chains ist die Debatte Bitcoin ABC vs. Bitcoin SV bei BCH. BitMEX bezeichnet diesen Ansatz als „riskant“, da er unter Umständen zu einem Chain Split führen kann. Ein solcher wird auch bei BCH befürchtet. Weitere Beispiele für diesen Ansatz bilden Bitcoin UASF und BTC Classic.

Wettbewerb zwischen unabhängigen Implementierungen

Ein anderer Ansatz besteht in der Implementierung des Bitcoin-Core-Protokolls auf einer neuen Code-Basis. Diese Re-Implementierung muss dabei dieselben Regeln zur Konsensbildung beinhalten wie Bitcoin Core. Trotzdem kann es zu Konflikten beim Konsensmechanismus kommen, wenn die Re-Implementierung sich aufgrund ihrer verschiedenartigen Code-Basis anders verhält, als der dominante Client des Netzwerks. Im schlimmsten Fall kann es dann auch hier zu einem Chain Split kommen. Beispiele für die Re-Implementierung des Bitcoin-Core-Protokolls sind u. a. BTCD, Libbitcoin und bcoin.

Der dritte Weg

BitMEX sucht einen dritten Weg, um mit Bitcoin Core in Wettbewerb zu treten. Dabei sollen weder die Konsensregeln noch die Code-Basis von Bitcoin Core angetastet werden. Stattdessen wird eine Software Fork vorgenommen. Diese trägt den – nicht gerade originellen – Bitcoin BitMEX Research. Der Client soll illustrieren, dass eine gesunde Form des Wettbewerbs mit Bitcoin Core möglich ist. Es soll außerdem unter Beweis gestellt werden, dass das Schicksal von Bitcoin nicht untrennbar mit dem Bitcoin Core Client verknüpft ist. Schließlich hat jeder Node-Betreiber die freie Wahl, für welche Implementierung er sich entscheidet. Und das entspricht dem Bitcoin-Ideal eher, als ständig den Blick auf ein vermeintliches Bitcoin-Kernentwicklerteam zu richten.

BTC-ECHO

Bitcoin & Ether kaufen mit dem Bitwala Konto.

Du möchstes schnell und einfach Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether kaufen und handeln? Wie wäre es mit einem kostenlosen Konto von Bitwala mit einer Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR. Das Konto ist in nur wenigen Minuten eingerichtet und bietet dir einen direkten Tausch von Euro zu Krypto. Inklusive kostenloser Debitkarte.

[Anzeige]

>> Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.