Der Hafen von Rotterdam testet Blockchain-Logistik

Der Hafen von Rotterdam testet Blockchain-Logistik

Der Hafen von Rotterdam ist einer der größten weltweit und der größte in Europa. Nun ist bekannt geworden, dass dieser an einem neuen Blockchain-Konsortium, mit Fokus auf Logistik, teilnimmt.



Die Blockchain-Initiative hat ihren Sitz in den Niederlanden und umfasst neben dem Hafen von Rotterdam auch die ABN Amro, die Delft Universität und die niederländische Organisation für angewandte Wissenschaften. Des Weiteren wird u.a. auch das Unternehmen Royal Flora Holland, ein großer Blumenhändler, und die Windesheim University of Applied Sciences, teilnehmen.

In den nächsten zwei Jahren möchten die Konsortiums-Mitglieder verschiedene Applikationen testen, um logistische und vertragliche Informationen untereinander auszutauschen. Laut der Delft Universität soll das Projekt in Abstimmung mit einer anderen Blockchain-Initiative des niederländischen Wirtschaftsministeriums koordiniert werden. Demnach soll eine Open-Source Infrastruktur für die Tests der Unternehmen und Institutionen dienen.

Johan Poulwelse, Professor an der Delft Universität, der als Projektmanager in dem Blockchain- Konsortium tätig sein wird, betont die Ernsthaftigkeit dieser Initiative.

„Dieses Projekt umfasst mehr als nur Diskussionen – wir sind fest entschlossen die Technologie auch in der Praxis anzuwenden.“

Kommentar von Sven Wagenknecht, BTC-ECHO:

Die Einsätze der Blockchain im Logistik-Sektor werden immer konkreter, entsprechend ist es von enormer Bedeutung, dass der größte Hafen Europas hier eine Führungsrolle einnimmt und die Blockchain-Technologie aktiv unterstützt.

Vor allem in der Containerschifffahrt und dem Containerumschlag bietet sich die Blockchain-Technologie besonders gut an, um Frachtinhalte, vom Anfang der Lieferkette bis zum Ende, zu tracken. Mithilfe der Blockchain kann der Weg der Güter effizienter, günstiger und transparenter nachvollzogen werden. Die aufwändige Verwaltung und Versendung von Frachtpapieren könnte durch ein Blockchain-Register deutlich verschlankt und optimiert werden. Auch andere Blockchain-Initiativen, wie z.B. das Hyperledger-Projekt, arbeiten bereits an Lösungen im Logistik-Bereich.

BTC-ECHO

Englische Originalversion von Stan Higgins via CoinDesk

Über Sven Wagenknecht

Sven WagenknechtSven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO und verantwortet neben der redaktionellen Planung auch den Bereich Business Development. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Bildquellen

  • Loading/unloading shipping containers in the port of Rotterdam, Netherlands.: © rob3rt82 - Fotolia.com

Ähnliche Artikel

Was tun im Bärenmarkt? Gedanken zum fallenden Bitcoin-Kurs

Der Bärenmarkt nimmt kein Ende. Analysten versuchen den Grund für den fallenden Bitcoin-Kurs zu erklären und wecken Hoffnung auf einen neuen Bullenmarkt in diesem Jahr. In diesem Artikel werden Denkanstöße in andere Richtungen gegeben. Eine Kolumne von Philipp Giese Nachdem der Kurs ein seit Monaten durchlaufenes Triangle Pattern durchbrach und einen seit einem halben Jahr […]

ETHBerlin: Hackathon erhält eigenen Token

Im September findet in Berlin ein Ethereum-Hackathon statt. Für die Veranstaltung soll eigens ein Token erschaffen werden. Der auf den Namen BRLNCoin getaufte Token wird Teil eines Ethereum-basierten Belohnungssystems sein.  Berlin hat sich als idealer Nährboden für Startup-Unternehmen einen Namen gemacht. Auch die Kryptoszene pulsiert in der Hauptstadt, was sich in zahlreichen Veranstaltungen rund ums Thema […]

Bitconnect: Polizei vermutet Mord an Ehefrau des CEO

Die australische Polizei geht drei Monate nach dem Verschwinden der Ehefrau von John Bigatton, dem ehemaligen Geschäftsführer von Bitconnect, von einem Mord aus. Man hat die Ermittlungen intensiviert, um eine mögliche Erpressung oder andere monetäre Hintergründe des Verschwindens aufzudecken. Unter anderem bemühen sich die Ermittler auch darum, das Geschäftsmodell des Unternehmens zu durchleuchten. Die zweifache […]

Identität 3.0: Das Ich im digitalen Spiegel

Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Was bedeutet Identität? Wie kommt man von der analogen zur digitalen Identität? Auf dem Weg dorthin beleuchten wir historische Konzepte von Identität, bis wir beim Thema Digitale Identität und Blockchain ankommen – und uns fragen können: Wer und wie werden wir sein? Heute: Identität 3.0.: Das Ich […]