BTC und XRP in bullishen Höhen: Jesse Lund und Tim Draper geben den Ton an – Das Meinungs-ECHO KW8

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 3 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC9,132.77 $ 0.55%

Unsere allwöchentliche Meinungs-Ecke ist geprägt von einer gehörigen Portion bullishness. Tim Draper sieht Fiat bereits in fünf Jahren als obsolet, Elon Musk findet Bitcoin „brillant“ und auch für XRP klingen Mond-Töne an.

Dies und mehr im Meinungs-ECHO KW 8.

Tim Draper: Der Kaffee-Standard

Kein Meinungs-ECHO ohne Permabull-Vorhersage. Diese Woche im Angebot: Der Kaffee-Standard. Der sprichwörtliche Kauf des täglichen Kaffees auf die Hand avanciert in der Krypto-Community dieser Tage zum geflügelten Wort. Schließlich hängen alltäglichen Transaktionen mit der Kryptowährung Nr. 1 noch einige Probleme an. So sind die Bestätigungszeiten für Transaktionen für den Einzelhandel zu hoch. Abhilfe könnte allerdings das Lightning-Netzwerk schaffen – und genau daran knüpft Bitcoin-Bulle Draper seine jüngste Prophezeiung:

Wenn du in fünf Jahren versuchst, deinen Kaffee mit Fiatgeld zu bezahlen, wird dich der Barista auslachen,

sagte Draper gegenüber Fox Business.

Elon Musk: Bitcoin ist brillant

Bitcoin-Sparbuch: Bis zu 3,95% Rendite auf deine BTC

Bitwala bietet dir mit dem Bitwala Ertragskonto bis zu 3,95%* Jahresertrag auf deine Bitcoin. Wöchentliche Auszahlungen generieren dir ein passives Einkommen. Ein- und Auszahlungen sind jederzeit möglich!

>> Jetzt Konto eröffnen

*Raten unterliegen wöchentlichen Schwankungen. [Anzeige]

In Sachen Krypto hielt sich Elon Musk bisher bedeckt. Der Tesla-Gründer ließ höchstens Andeutungen durchblicken. So kokettierte der südafrikanische Staatsbürger im letzten Jahr mit dem Posting eines Animes, der den berüchtigten „Giveaway Scams“ ähnlich sah. Twitter sperrte daher seinen Account.

Die folgende Aussage ist da schon eindeutiger. Während eines Podcasts der Investment-Firma ARK-Invest äußerte sich der milliardenschwere Gründer folgendermaßen:

Kryptowährung sind wirklich interessant. Die Struktur des Bitcoin ist ziemlich brillant. Und das Gleiche gilt für Ethereum oder einige der anderen Kryptowährungen. […] Papiergeld wird [langfristig] verschwinden. Kryptowährungen sind eine viel bessere Art und Weise, um Wert zu übertragen, als ein Stück Papier. So viel ist klar.

Die Lighning Torch hat Musk dessen ungeachtet bisher nicht aufgenommen.

Jesse Lund: Ab sofort Teil des 1-Million-Club

Vizepräsident der Blockchain- und Kryptosparte von IBM, Jesse Lund, ist geriert sich indes als Bitcoin-Bulle. Im Interview mit Finder.com-Gründer Fred Schebesta sagt Lund langfristig einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar voraus. In dem Fall wäre ein Satoshi genau einen US-Dollar wert.

Ich habe eine langfristige Perspektive. […] Ich sehe Bitcoin bei einer Million Dollar […]. Diese Zahl mag ich, denn wenn Bitcoin bei einer Million Dollar liegt, dann ist der Satoshi auf Wertparität mit dem US-Penny.

Mark Philipps: Ripple bei 10.000 US-Dollar?

XRP-Armee stillgestanden. Auch für Ripples nativen Coin gibt es eine gehörige Portion Hopium: Podcaster Mark Phillips, sieht die Top-3-Digitalwährung eines Tages bei 10.000 US-Dollar.

Wurde @Ripple #XRP so konzipiert, dass es 10.000 Dollar wert ist? Ich denke, das ist es und gebe weiterhin einige Beweise: https://bit.ly/2tuSF0o Was denkt ihr?

Zu besagten Beweisen zählt unter anderem der Umstand, dass XRP speziell für die Finanzmärkte designet wurde – und da liegt bekanntermaßen das große Geld. Wir sind allerdings gespannt.

Der Kryptokompass | Dein Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Anwendungen
  • Über 50 Seiten spannende Krypto-Themen
  • Interviews, Unternehmen, Analysen, Wissen uvm.
  • Jetzt als Print oder eBook
  • Jeden Monat neu bereits ab 5,90 EUR
Mehr dazu ->


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.