153.000 Ether (32 Millionen US-Dollar) aus MultiSig-Wallet gestohlen

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 1 Minute

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
ETH392.10 $ -3.73%

Drei große Wallets im Ethereum-Netzwerk sollen zum Ziel eines Hackerangriffs geworden sein. Eine bestimmte Version der MultiSig-Wallets ab Parity 1.5 oder höher sei betroffen heißt es in den sozialen Netzwerken.
Die Lage

Die Lage

Auf Twitter machten die Neuigkeiten schnell die Runde. Es ist bisher bekannt, dass es die Wallets von Edgeless Casino, Swarm City und Aeternity getroffen haben soll. Rund 153.000 Ether fehlen – das sind rund 32 Millionen US-Dollar.


Währenddessen steigt die Spannung. Die ersten Panikverkäufe werden das Wachstum der letzten Tage wahrscheinlich wieder ausmerzen. Aus manchen Ecken dringen sogar Rufe nach einem Hard Fork – wenn auch nicht selten spöttisch.

Alle anderen Wallets sind nicht betroffen, eine Lösung ist bis morgen zu erwarten. Erst letztes Jahr führte der DAO-Hack zu einer Hard Fork, aus der Ethereum Classic ETC hervorging.

BTC-ECHO

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter