Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert

Quelle: Shutterstock

Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert

Australien veranstaltete am 8. April 2019 die weltweit erste Live-Immobilienauktion mittels der Kryptowährungen Bitcoin und Binance Coin (BNB). 457 Bitcoin (ca. 2,1 Millionen Euro) war den Bietern die futuristische Villa in Casuarina, einer Stadt im Osten Australiens, wert.

Bereits am 7. März 2019 hatte das Auktionshaus James Pratt Auctions die Live-Immobilienauktion bei Instagram bekanntgegeben. Hier war zunächst die Rede von einer Zusammenarbeit mit der NuYen Börse und Binance. Hinzu stieß dann das auf den Krypto-Markt spezialisierte Unternehmen TrigonTrading. In einem Tweet kündigte es an, die NuYen Börse bei der Abwicklung der Auktion in Bitcoin zu unterstützen. Auch Binance-Gründer und -CEO Changpeng Zhao twitterte fleißig im Vorfeld.

Die weltweit erste Live-Immobilienauktion mit Kryptowährung. Akzeptanz von Bitcoin & Binance Coin. […]

Während der Auktion warb er dafür, die Villa mit Binance Coin zu kaufen. Schließlich verkaufte sich die Immobilie aber für 457 Bitcoin, was aktuell 2,1 Millionen Euro entspricht. Das ist eine beträchtliche Summe: 457 BTC bilden etwa 0,002176 Prozent des gesamten Angebots an Bitcoin, das jemals gemint werden wird.

Langsam, aber sicher: Finden Kryptowährungen ihren Platz in der Immobilienbranche?

Die australische Luxusvilla ist indes nicht die erste Immobilie, die mit Kryptowährung erworben wurde. Bereits im Dezember 2017 wurde in Miami die erste reine Bitcoin-Immobilientransaktion abgeschlossen, berichtete damals das Immobilienblatt The Real Deal. Hier kaufte Ivan Pacheco, der Mitbegründer von Bits for Freedom, eine Zwei-Zimmer-Wohung für 17,74 BTC. Auch in Australien wurden bereits Immobilienkäufe mit Kryptowährungen getätigt, berichtete der Daily Telegraph. Die meisten Käufe verzeichnen jedoch die USA, wo vor allem Krypto-Millionäre aus China in Immobilien investieren. Erst kürzlich teilte ein Immobilienunternehmen in der Türkei, Antalya Homes, in ihrer Pressemitteilung mit, bereits neun Immobilien mit Bitcoin verkauft zu haben. Auf ihrer Website findet sich ein extra Button: „Pay with Bitcoin.“

Vorteile der Kryptowährung beim Immobilienkauf

Der Vorteil von Kryptowährungen beim Kauf von Immobilien ist, dass man Transaktionen grenzüberschreitend gegen geringe Gebühren tätigen kann. Hohe Transfer- und Devisengebühren werden so umgangen und Käufer können nahtlos Immobilien in anderen Teilen der Welt erwerben.

Erst die Pizza, jetzt das ganze Haus


Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Das hohe Interesse an der Live-Auktion markiert einen weiteren Schritt in Richtung der Adaption von Bitcoin. Vergleicht man den Preis der Villa mit dem ersten Kauf mit Bitcoin 2010, ­damals waren es zwei Pizzen, ist der Unterschied bemerkenswert. 2010 kostete die Pizza 10.000 BTC, heute geht eine ganzes Haus für 457 BTC über den Auktionstisch. Diesmal erfüllt Bitcoin also im größeren Maßstab den Zweck für den Satoshi ihn schuf: Er fungiert als elektronisches Zahlungsmittel.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
Bitcoin-Kurs: Chinas Rolle im Krypto-Crash
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs sinkt weiter. Die Kryptowährung hat in den letzten 24 Stunden über 6 Prozent an Stärke verloren, der gesamte Krypto-Markt ist im Sinkflug. Gründe dafür findet man in China und in der technischen Analyse.

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
My Two Sats: Was sind UTXOs in Bitcoin?
Bitcoin

Das Bitcoin-Protokoll ist im Kern die Abbildung des UTXO Sets. UTXO steht für Unspent Transaction Output. Wieso Bitcoiner ein rudimentäres Verständnis von der Funktionsweise des Netzwerks haben sollten.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
Die Daten-Diktatur oder: Warum Dezentralität die Zukunft ist
Blockchain

Der Begriff Transparenz ist ein Schlagwort, das gerne inflationär in Business Meetings gebraucht wird. Transparenz stilisiert sich immer häufiger zu einem Fortschrittsversprechen, ohne dass dabei zwischen zerstörerischer und schützender Transparenz unterschieden wird. Inmitten dieses Diskurses befindet sich die Blockchain-Technologie, die vor allem für eines steht: unwiderrufliche Transparenz. Wie total sie wirklich ist und sein darf und warum uns ausgerechnet die Blockchain-Technologie vor einer totalitären Transparenz schützen kann.

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
Bitcoin-Kurs: Chinas Rolle im Krypto-Crash
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs sinkt weiter. Die Kryptowährung hat in den letzten 24 Stunden über 6 Prozent an Stärke verloren, der gesamte Krypto-Markt ist im Sinkflug. Gründe dafür findet man in China und in der technischen Analyse.

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
Niederländischer Fußballbund testet erfolgreich Blockchain-Tickets
Blockchain

Im Rahmen seines Innovationsprojekts „Change the Game Challenge“ hat der niederländische Fußballbund KNVB auch den Fan-Ticketverkauf per Blockchain getestet. Das Ziel: den Schwarzhandel eindämmen. Damit soll der mehrfache Weiterverkauf von begehrten Fußballtickets zu völlig überhöhten Preisen langfristig unmöglich gemacht werden.

Villa, Bitcoin und Binance im Immobilienmarkt: Villa für 457 BTC ersteigert
My Two Sats: Was sind UTXOs in Bitcoin?
Bitcoin

Das Bitcoin-Protokoll ist im Kern die Abbildung des UTXO Sets. UTXO steht für Unspent Transaction Output. Wieso Bitcoiner ein rudimentäres Verständnis von der Funktionsweise des Netzwerks haben sollten.

Angesagt

Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

Ripple: Illegale XRP-Geschäfte in Höhe von 400 Millionen US-Dollar entdeckt
Ripple

Auch im Zahlungsnetzwerk von Ripple hat das Risikoanalyse-Unternehmen Elliptic nun kriminelle Aktivitäten nachgewiesen. Und gleichzeitig Entwarnung gegeben: Nur 0,2 Prozent aller Transaktionen würden auf Geldwäsche, Betrug oder Diebstahl hindeuten.

Bitcoin vs. Umwelt: Neue Studie entkräftet Vorwürfe gegen Mining-Farmen
Bitcoin

Mining ist ein dreckiges Geschäft. Für den Proof of Work werden ganze Farmen in Betrieb genommen, die den globalen CO2-Ausstoß in die Höhe treiben. Eine neue Studie bezweifelt jedoch das Ausmaß der Energieverschwendung, das gerne als Argument genutzt wird, um Kryptowährungen als Energiefresser dastehen zu lassen.

Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: