Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale

Quelle: Shutterstock

Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale

Ein Computerspiel will Bitcoin und Gaming vereinen. Lightnite – so der Name des geplanten Games – verwendet das Bitcoin-Lightning-Netzwerk, um Spielerinteraktionen zu belohnen – oder zu bestrafen. Hinter dem Lightnite steckt das Entwicklerstudio Satoshis Games, das auf seiner gleichnamigen 8-Bit-Gaming-Plattform bereits Erfahrungen bei der Verknüpfung von Bitcoin und Gaming gesammelt hat.

Wie man bereits am Namen erkennen kann, liefert das populäre Videospiel Fortnite die Vorlage für das Bitcoin Game Lightnite. Fortnite gehört dem Genre „Battle Royale“ an: In Schlachten mit bis zu 100 Teilnehmern kämpfen die Spieler um das digitale Überleben. Als Belohnung winken kosmetische Ausrüstungsgegenstände, die teilweise auch im spieleigenen Shop erworben werden können. Dabei kommt die Spielwährung V-Bucks zum Einsatz. V-Bucks lassen sich im Spiel verdienen oder gegen Fiatgeld erwerben.

Kein „Spielgeld“: Daddeln mit Bitcoin Lightning

Lightnite folgt diesem Konzept, jedoch mit einem bedeutenden Unterschied. Spieler sollen nicht nur digitales Spielgeld, sondern harte Bitcoin verdienen können. Wie das Entwicklerstudio Satoshis Games auf seinem Blog beschreibt, können Spieler eine kleine Menge BTC durch den erfolgreichen Abschuss eines Gegners verdienen. Umgekehrt kostet der eigene digitale Tod die Spieler BTC. Dabei erfolgt die Abwicklung dieser Mikrotransaktionen über das Bitcoin-Lightning-Netzwerk. Um den Bitcoin-Modus benutzen zu können, bedarf es indes einiger Vorbereitung. Spieler müssen über eine Lightning-kompatible Wallet verfügen und sie mit einem geringen Betrag an BTC füllen. Vor dem Spielstart muss eine Gebühr entrichtet werden. Diese soll jedoch vor Spielende zurückerhalten werden können. Sofern man denn überlebt:

Die Spieler treten in das Spiel ein und schließen sich anderen Spielern online an, nachdem sie eine Mikrotransaktion durchgeführt haben (kein Pay-to-Play: Die Mikrotransaktion aktualisiert nur das Guthaben des Spielers, der es dann zurückzahlen kann, wenn er nicht vor dem Verlassen des Spiels stirbt). Jeder Spieler hat ein In-Game-Guthaben, das in Echtzeit steigt, wenn er andere Spieler erschießt oder wertvolle Gegenstände aufnimmt und sinkt, wenn er erschossen wird. Wenn der Spieler das Spiel verlassen möchte, kann er sein Guthaben in seine eigene Wallet abheben und seine Bitcoin im In-Game-Laden ausgeben […].

Der Bitcoin-Modus ist einer von zwei wählbaren Spielmodi. Wer keine Lust hat, um echtes Geld zu spielen, soll Litenite auch ohne BTC spielen können. Die Mikrotransaktion zu Spielbeginn entfällt hier, ein Punktesystem ersetzt Bitcoin-Belohnungen. Bezahlungen im spieleigenen Shop werden in diesem Fall in Fiatgeld abgewickelt.

Blockchain Gaming auf dem Vormarsch?


Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Es gibt bereits mehrere Projekte, die versuchen, Blockchain und Gaming zu verknüpfen. Manche Projekte, wie etwa Decentraland, gehen dabei über reine Mikrotransaktionen hinaus und wollen ein vollumfängliches, Token-basiertes Ökosystem schaffen.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
„Die Datenverfügbarkeit im Krypto-Sektor ist extrem gut“
Interview

Dass unsere Finanzmärkte immer stärker durch Künstliche Intelligenz beziehungsweise Algorithmen bestimmt werden, ist kein Geheimwissen mehr. Auch im Krypto-Markt spielt die Automatisierung von Handelsprozessen eine gewichtige Rolle. Die Suche nach den besten Algorithmen beschäftigt nicht nur Investmentbanken und Hedgefonds, sondern auch immer mehr spezialisierte Trading-Dienstleister. Ein Player, der sich auf den Krypto-Sektor spezialisiert hat, ist Rubinstein & Schmiedel. Im Interview hat uns der CTO und Mitbegründer, Thomas Schmiedel, verraten, worauf es beim Trading mit Algorithmen im Krypto-Markt ankommt.

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
IOTA leckt die Wunden
Altcoins

Nachdem der Hack auf die Trinity Wallet des IOTA-Netzwerks bekannt wurde, ist schnell über mögliche Zusammenhänge gemutmaßt worden. Während das Leck ausfindig gemacht werden konnte, bezieht die IOTA Foundation derweil Stellung und gibt potenziell gefährdeten Nutzern Sicherheitsvorkehrungen an die Hand.

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Libra-Netzwerk bekommt prominenten Zuwachs
Altcoins

Die Libra Association durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Der Widerstand, der dem Libra-Projekt aufseiten der Regulierungsbehörden entgegentritt, reißt nicht ab. Zumindest kurzzeitig dürfte da die Bekanntgabe von Shopify als neuestes Mitglied der Association die Sorgen um Libra vergessen machen.

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale
Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Angesagt

Altcoin-Marktanalyse: Die Zeichen stehen auf Konsolidierung
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen auch in dieser Woche eine bullishe Konsolidierung. Die große Mehrheit der Altcoins konsolidiert aktuell und tendiert in Richtung der Ausbruchsniveaus aus dem Januar 2020.

Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Irischer Drogendealer verliert Bitcoin im Wert von 53,2 Millionen Euro
Sicherheit

Wer seine Private Keys für Tausende von Bitcoin auf einem Blatt Papier lagert, tut gut daran, letzteres wie seinen Augapfel zu hüten. Im Fall eines verhafteten irischen Drogendealers ist der Worst Case – der Verlust des Blatts – eingetreten. Bleibt die Frage, wer sich mehr über die verschwundenen Bitcoin ärgert, der Dealer oder die Strafverfolgungsbehörden?

Bloomberg packt Bitcoin-Regulierung an und Libra gerät ins Straucheln
Regulierung

Bloomberg will das Krypto-Heft in die Hand nehmen, Südkorea das Anleihensystem umkrempeln und Nornickel Bodenschätze zu digitalem Gold machen. Derweil wird Libra erneut in die Mangel genommen, während die BigTechs Kurs auf den Finanzsektor setzen und Schweden an einer virtuellen Krone bastelt. Das Regulierungs-ECHO.

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Bitcoin, Bitcoin trifft Fortnite: „Lightnite“ vereint Lightning mit Battle Royale