Bitcoin-Bullen sind sich einig: Einstiegsmöglichkeiten sind ideal

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Bullen sind sich einig: Einstiegsmöglichkeiten sind ideal

Die Finanzmarktanalysten von Weiss Ratings sehen aktuell die beste Möglichkeit des Jahres, um Bitcoin zu kaufen. Demnach sehen sie den lang ersehnten Boden erreicht. Binance-Ceo Changpeng Zhao sieht das ganz ähnlich.

Der Winterschlussverkauf kann starten – zumindest wenn es nach den Analysten von Weiss Ratings und dem CEO von Binance, Changpeng Zhao, geht. Branchenüblich verkünden beide die frohe Bitcoin-Botschaft auf Twitter. So heißt es vonseiten Weiss Ratings:

„BTC hat ein so niedriges Niveau, dass aktuell es zur besten Kaufoption des Jahres wird. Als Wertspeicher ist Bitcoin gekommen, um zu bleiben. Wir denken wirklich, dass es die am wenigsten spekulative Investition ist, die eine Person im Moment in Kryptowährungen tätigen kann.“

Institutionelle Bitcoin-Investoren stehen in den Startlöchern

Als Gründe dafür führt das Analyseteam in anderen Tweets unter anderem die Zunahme institutioneller Investoren an. Darüber hinaus seien es die kommenden Security Token Offerings, die dem gesamten Krypto-Markt mehr Seriosität verleihen. So seien es unter anderem die Pläne rund um die Börse Stuttgart und der Solaris Bank, die das Analyse-Team von Weiss Ratings Hoffnung schöpfen lassen:

Binance-CEO: Nur starke Teams sind übrig

Auch Changpeng Zhao sieht die Bitcoin-Bullen im Prinzip schon vor der Tür stehen. In einem Tweet kündigte er an, dass der abgekühlte Markt eine ideale Option bietet, um (wieder) in Kryptowährungen zu investieren:

„Während viele VCs [Risikokapitalgeber] aktuell „pausieren“, fühlen wir uns aktuell viel wohler, um zu investieren. Die Einschätzungen sind viel realistischer, die meisten haben inzwischen Prototypen bzw. Produkte, nur die starken Teams sind übrig. Viel bessere Investmentmöglichkeiten, als beim ATH [Allzeithoch]“

Dann kann der Winterschlussverkauf ja losgehen.

Update: Im ursprünglichen Artikel wurde Weiss Ratings zitiert, wie sie die angebliche Registrierung von Krypto-Domains von Amazon als bullisches Signal deuten. Dabei handelte es sich jedoch um eine (Fehl-)Information aus dem Jahr 2017.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
Bitcoin

Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

Bitcoin-Mixer im Visier: Europol beschlagnahmt Bestmixer.io
Bitcoin-Mixer im Visier: Europol beschlagnahmt Bestmixer.io
Szene

BestMixer.io, einer der weltweit größten Bitcoin-Tumbler, ist abgeschaltet worden. Der niederländische Steuer-Informations- und Ermittlungsdienst FIOD hat die Online-Plattform am 22.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Angesagt

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
    Altcoins

    Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr.

    AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
    Bitcoin

    Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

    ×

    Warte mal kurz...

    Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:
    Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: