Bitcoin-Börse Binance USA kommt im September – Tron nicht dabei

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Börse Binance USA kommt im September – Tron nicht dabei

Tron-Gründer Justin Sun hat augenscheinliche Probleme, seine Kryptowährung TRON (TRX) unters Volk zu bekommen. Auf Twitter üben erste Investoren bereits Kritik daran, dass TRX in den USA kaum zu haben ist. Nun gelobt Sun Besserung und stellt US-Investoren baldige Listings auf Bitcoin-Börsen in Aussicht.

Bitcoin-Exchanges haben es in den Vereinigten Staaten aufgrund hoher regulatorischer Hürden traditionell schwerer als im Ausland. Davon ist auch die maltesische Bitcoin-Börse Binance nicht ausgenommen. Um den regulatorischen Auflagen in den USA gerecht zu werden, will Binance ab September einen eigenen Ableger an den Start bringen, auf den einzig US-Bürgerinnen und -Bürger Zugriff haben.

Fehlendes Listing auf Bitcoin-Börse sorgt für weniger US-Anleger

Für Tron gibt es dabei aber ein kleines Problem: TRX wird zunächst nicht unter den 30 zum Trading freigegebenen Token und Coins sein. Damit ist die Kryptowährung für US-Amerikaner kaum noch zugänglich.

Schließlich ist TRX auch auf der bis dato größten Börse des Landes, Coinbase, nicht verfügbar.

Naturgemäß bereitet die ungünstige Situation auf dem Sekundärmarkt Anlegern Kopfschmerzen. So tweetet etwa @TronSpark, Tron müsse nun dafür sorgen, dass die Kryptowährung alsbald auch in den USA zu haben ist.

#Tron sollte so schnell wie möglich auf diese Liste oder auf #Coinbase kommen. Wir alle lieben Tron, aber wir brauchen auch einen Platz für US-Bürger, um #trx zu handeln.
Justin Sun, dies ist im Moment die oberste Priorität der Tron-Community. Aufgrund des Feedbacks sind Großinvestoren sehr besorgt. Ich will sie nicht verlieren.

Justin Sun verteilt Hopium

Als Reaktion auf die besorgten Äußerungen seitens der Anleger zeigte sich Justin Sun – von Krankheit und Erschöpfung genesen – einsichtig und versprach, seine unternehmerische Priorität ab sofort auf den Abschluss von Listings auf Bitcoin-Börsen zu legen.

Ja. Es ist jetzt unsere oberste Priorität. Wir werden ein komplettes Team inklusive mir haben, das sich dieser Angelegenheit widmet. Wir werden all diese Dinge mit #TRON Geschwindigkeit erledigen!

Die Thematik offenbart deutlich, welche Marktmacht Bitcoin Exchanges wie Binance & Co. innewohnt: Ohne Listing kein Handelsvolumen – Kursgewinne werden sich in Zukunft so nur noch schwer realisieren lassen. Gleichzeitig ist über die Gründe der Zurückhaltung vonseiten Binance und Coinbase bisher wenig bekannt. Denn als dreizehntgrößte Kryptowährung hatten Marktbeobachter durchaus mit einem Listing gerechnet. Unter den 30 Coins, die auf Binance USA gelistet sind, sind schließlich auch Kryptowährungen wie VET oder LINK, die deutlich geringer bewertet sind als TRX.

Technische Weiterentwicklungen im Blick

Unterdessen arbeitet Trons Entwicklerteam an Skalierungslösungen für die Smart-Contract- und dApp-Plattform. Denn wie aus einem Blog-Post des chinesischen Unternehmens hervorgeht, hat Tron am gestrigen Sonntag, dem 11. August, offiziell seine Side Chain lanciert. In bestem Marketingsprech stellt die Pressemitteilung „unlimitierte Skalierungskapazität“ in Aussicht. Ferner sollen Tron-dApps in Zukunft energieeffizienter und sicherer sein.

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Unternehmen

Saudi-Arabiens staatlicher Ölkonzern Saudi Aramco schließt sich der blockchainbasierten Handelsplattform VAKT an. Die größte Erdölgesellschaft der Welt investiert fünf Millionen US-Dollar in das Unternehmen und wird seinen Handel künftig über die Plattform abwickeln.

Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Ölgigant Saudi Aramco schließt sich Blockchain-Plattform VAKT an
Unternehmen

Saudi-Arabiens staatlicher Ölkonzern Saudi Aramco schließt sich der blockchainbasierten Handelsplattform VAKT an. Die größte Erdölgesellschaft der Welt investiert fünf Millionen US-Dollar in das Unternehmen und wird seinen Handel künftig über die Plattform abwickeln.

Bitcoin mit neuem Jahreshoch, bullishe Tendenz setzt sich fort
Bitcoin mit neuem Jahreshoch, bullishe Tendenz setzt sich fort
Kursanalyse

Der Gesamtmarkt nimmt wieder Fahrt auf. Die bullishe Bewegung bei Bitcoin sorgt gleichsam für eine Stabilisierung der Bitcoin-Dominanz.

Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Englisches Cricket-Team setzt gesamten Ticketverkauf auf Blockchain
Krypto

Die Blockchain-Technologie steht im Allgemeinen für Fälschungssicherheit und Vertrauen. Auch eine von Englands beliebtesten Sportarten könnte bald schon von diesen Vorzügen Gebrauch machen.

Bitcoin-Kurs mit Aufwind, IOTA explodiert – Rallye am Krypto-Markt
Bitcoin-Kurs mit Aufwind, IOTA explodiert – Rallye am Krypto-Markt
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs (BTC) hat die 9.000-US-Dollar-Marke erfolgreich hinter sich gelassen. Während der Krypto-Markt insgesamt gut performt, lässt IOTA alle hinter sich. Mit 16 Prozent Plus legt der Token für das Internet der Dinge eine der besten Performances der Top 30 hin.

Angesagt

Singapur führt Lizenzen für Krypto-Dienstleister ein
Regulierung

In Singapur tritt eine neue Gesetzgebung in Kraft, laut der Zahlungsdienstleister künftig eine Lizenz beantragen müssen. Die neue Regelung betrifft auch im Inselstaat ansässige Krypto-Unternehmen.

Asien bekommt seinen ersten Bitcoin-Indexfonds
Invest

Stack hat den ersten Bitcoin-Indexfonds im asiatischen Raum eingerichtet. Der Indexfonds ermöglicht Investoren die Integration von Bitcoin in ihr Anlageportfolio und stößt auf eine steigende Nachfrage an klassischen Finanzprodukten im Anlagebereich digitaler Assets.

Tron: Ex-Angestellte verklagen Justin Sun
Szene

Zwei Ex-Angestellte reichen ein 70-seitiges Gerichtsdokument beim kalifornischen Gericht ein. Die Vorwürfe? Belästigung, Sabotage, Drohung, Diskriminierung und willkürliche Kündigungen – um nur einige wenige zu nennen. Dies geht aus dem veröffentlichten Bericht hervor.

Ditto Music setzt auf Blockchain
Blockchain

Die Online-Musikvertriebsfirma Ditto Music will den Umgang mit ihren Künstlern fairer gestalten. Die Blockchain-Technologie soll dabei helfen.