Bitcoin Beliebter als Netflix und Disney? Millennials setzen auf Bitcoin

Anton Livshits

von Anton Livshits

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Anton Livshits

Anton Livshits absolviert ein Masterstudium der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Seine Beschäftigung mit Krypto-Themen ist das Resultat eines grundlegenden Interesses am Wechselspiel von technischer Innovation und gesellschaftlichem Wandel.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC13,781.03 $ 1.71%

Babyboomer sowie die Generationen X und Y unterscheiden sich nicht nur in ihren musikalischen und politischen Vorlieben. Jüngsten Berichten nach gehen auch ihre Interessen in Sachen Vermögensanlage in verschiedene Richtungen. Denn die auch als Millennials bekannten Vertreter der Generation Y entdecken zunehmend auf Bitcoin-basierende Anlageprodukte.

Bitcoin-basierte Investment-Produkte erfreuen sich bei Millennials einer steigenden Beliebtheit. So will es zumindest ein Bericht des US-amerikanischen Maklerriesen Charles Schwab vom 4. Dezember. Laut diesem hielten Millennials im 3. Quartal 2019 mehr Vermögenswerte in Form von Anteilen am Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) als Aktien von Netflix oder Walt Disney.


Charles Schwab gilt als die größte Maklerfirma der Vereinigten Staaten. Das Unternehmen verwaltet somit insgesamt 3,2 Billionen US-Dollar an Assets. Für den quartalsweise erscheinenden Bericht analysierte Schwab die Daten von 142.000 Teilnehmenden am firmeneigenen Altersvorsorgeplan. Diese hielten zwischen 5.000 und 10 Millionen US-Dollar in ihren Pensionskonten bei dem Maklerunternehmen. Schwab selbst bezeichnet den Bericht weiterhin als eine „branchenführende Benchmark für die Investitionstätigkeit von Teilnehmern an Pensionsplänen.“

Grayscale Bitcoin Trust bei Millennials auf Platz 5

Laut dem Bericht führen Millennials stolze 1,84 Prozent ihres Aktienvermögens als Anteile am Grayscale Bitcoin Trust. Der Krypto-Fonds steht bei der Generation der momentan 25- bis 39-Jährigen somit auf dem fünften Platz der beliebtesten Anlagemöglichkeiten. Größerer Beliebtheit erfreuen sich nur die Aktien der Tech-Giganten Apple, Amazon, Tesla und Facebook. Disney und Netflix konnte Grayscale hingegen hinter sich lassen, die beiden Unternehmen kommen auf lediglich 1,68 respektive 1,58 Prozent. Das hohe Ranking des Bitcoin-basierten Trusts gilt im Übrigen nicht für die älteren Jahrgänge, die weiterhin an den traditionellen Anlagemöglichkeiten festhalten.

Der Grayscale Bitcoin Trust selbst entstand im Jahr 2013. Zwei Jahre später erhielt er die Erlaubnis, auf öffentlichen Märkten mit Anteilen zu handeln. Er gilt weithin als größter und erfolgreichster Krypto- und Bitcoin-Fonds der Welt. Grayscale Investments, das Unternehmen hinter dem Fonds, arbeitet derweil an weiteren Anlageprodukten.

Grayscale startet bald weiteren Krypto-Fonds

Im Oktober erhielt Grayscale Investments von der Börsenaufsichtsbehörde FINRA (Financial Industry Regulatory Authority) die Genehmigung für einen weiteren Krypto-Fonds. Dieser Grayscale Digitale Large Cap Fund kann als erster diversifizierter und öffentlich genehmigter Krypto-Fonds der USA angesehen werden. Die Zusammensetzung des Fonds richtet sich somit an der Marktkapitalisierung der Top-Kryptowährungen aus. Neben Bitcoin enthält er deshalb auch Anteile von Ethereum und XRP.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter