Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin

Quelle: Shutterstock

Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin

Insiderberichten zufolge vereinigen sich ein Dutzend der größten Banken weltweit zu einem Projekt, das Transaktionen im Bankenwesen mithilfe von Krypto und Blockchain billiger und effizienter machen soll. Folglich könnte ein gemeinsames, digitales Kassensystem – samt eigenem Stabe Coin – bald die Zahlungsabwicklungen namhafter Kreditinstitute, darunter die UBS, maßgeblich revolutionieren.

Wie die Nachrichtenagentur Reuters am 17. Mai aus New York berichtet, planen einige der größten Banken weltweit eine 50 Millionen US-Dollar schwere Krypto-Offensive. Die Meldung beruft sich auf Personen, die mit den Plänen vertraut seien. Zwar stünden einige Details noch nicht fest, ein neues Kassensystem unter dem mysteriösen Namen Fnality starte aber möglicherweise bereits 2020, so die anonymen Quellen. Welche Banken genau an der Investitionsrunde teilnehmen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Schweizer Bank macht Vorstoß

Der Schweizer Bankenriese UBS kündigte das Projekt bereits 2015 an. Über sein IT-Start-up Clearmatics mit Sitz in London rief UBS damals den „Utility Settlement Coin“ ins Leben. Ziel des Tools waren einfachere und effizientere Transaktionsabwicklungen im Finanzwesen. Auch die Deutsche Bank war damals an der Entwicklung der Kryptowährung beteiligt, ebenso wie Santander, Credit Suisse, HSBC, Barclays und die Bank of New York Mellon.

Barclays äußerte sich bislang als einziges Institut zu den Gerüchten:

Wir sind Teil des USC-Projektes und können bestätigen, dass die Recherche- und Entwicklungsphase sich einem Ende nähert,


Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

so eine Sprecherin gegenüber Reuters.

Revolutioniert Fnality Bankenzahlungen?

Fnality stellt ein digitales Kassensystem auf Blockchain-Basis dar. Die geheimnisvolle Gesellschaft, in die etwa ein Dutzend Banken investieren, könnte 2020 erste offizielle Produkte liefern. Nach dem JPM Coin ist dies ein weiteres Projekt, in dessen Rahmen sich traditionelle Bankenstrukturen Distributed-Ledger-Technologien bedienen.

Der „Utility Settlement Coin“ als digitales Zahlungsinstrument für Transaktionen könnte auch in ein solches System eingebaut sein. Als digitales Äquivalent zu Fiatwährungen wäre der Stable Coin mit Währungsreserven gedeckt. Eine Diskussion zwischen einigen der beteiligten Banken und Zentralbanken sowie Regulierungsinstanzen fand vor Kurzem statt. Ziel war vermutlich eine rechtliche Absicherung des Projekts.

Mehr zum Thema:

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Angesagt

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

Wurde der Bitcoin-Kurs manipuliert?
Kursanalyse

Wurde der Bitcoin-Kurs kürzlich manipuliert? Die Bitwala-Marktbetrachtung legt das nahe.

Mit Kryptowährungen über den Wolken
Unternehmen

Die norwegische Fluggesellschaft Norwegian Air Shuttle führt ein Ticketsystem ein, dass Reisenden künftig den Erwerb von Tickets mit Kryptowährungen ermöglicht. Die Abwicklung der Bezahlfunktion übernimmt die Krypto-Börse Norwegian Block Exchange (NBX).

Ethereum, Ripple und Iota – Schafft IOTA das Comeback?
Kursanalyse

Die Kurs-Rallye bei allen drei analysierten Altcoins pausiert vorerst und lässt die Kurse von Ripple (XRP) und Iota (IOTA) in Richtung des EMA200 zurückkommen. Ethereum (ETH) stemmt sich weiterhin gegen die Kurskorrektur am Gesamtmarkt und wirkt weiter bullish.

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Banken, Banken investieren 50 Millionen US-Dollar in Utility Settlement Coin