Gibraltar Stock Exchange listet Security Token

Als weltweit erste staatlich regulierte Wertpapierbörse nimmt die Gibraltar Stock Exchange (GSX) tokenisierte Vermögensanlagen ins Programm. Anleger können damit ab sofort auf einen regulierten Sekundärmarkt für den Handel mit Security Token zurückgreifen.

Gibraltar: Klare Regulierung von ICOs?

Das britische Protektorat Gibraltar macht sich auf, als eines der ersten Länder eine umfassende Regulierung von Initial Coin Offerings einzuführen. Damit soll dem starken Anstieg dieser Funding-Methode, speziell in kleineren Standorten wie Gibraltar, Rechnung getragen werden. Durch rechtliche Rahmenbedingungen sollen Investoren und Kunden geschützt werden.

Gibraltar: Auf dem Weg zum Blockchain-Hotspot?

Offenbar steht die Börse von Gibraltar kurz davor, die Blockchain für den Handel in dem Stadtstaat zu nutzen. So sollen künftig Zahlungen in Gibraltar über die Blockchain-Technologie abgewickelt werden können. Auch von einer eigenen Kryptowährung ist die Rede: der Rock-Token.

Gibraltar strebt umfassende Blockchain-Regulierung an

Das britische Überseegebiet Gibraltar ist aufgrund seiner kryptofreundlichen Regulierung Zufluchtsort vieler Blockchain-Start-ups. Viele ICOs wurden in der Vergangenheit unter der Jurisdiktion der iberischen Halbinsel durchgeführt. Nun soll ein neuer Rechtsrahmen der zuständigen Finanzbehörde noch mehr Klarheit in Sachen Blockchain-Regulierung bringen.

Gibraltar berät über Regulierungsansatz für ICOs

Die Regulierungsbehörde des britischen Überseegebiets Gibraltar hat bekanntgegeben, zeitnah über neue regulatorische Maßnahmen für die in Gibraltar ansässigen Krypto-Börsen zu beraten. Gleichzeitig soll über den Umgang mit ICOs nachgedacht werden. Dies geht aus einer Stellungnahme der Gibraltar Financial Services Commission (GFSC) hervor.

Keine DLT, keine SpurWirecard: Diese Konsequenzen müssen wir jetzt ziehen

Der Fall Wirecard wird in die Geschichte der deutschen Wirtschaftsskandale eingehen. Allerdings geht es um viel mehr als nur kreative Buchführung. Warum auch die Krypto-Szene vom Wirecard-Skandal betroffen ist, wie die Blockchain-Technologie den Bilanzskandal hätte verhindern können und welche Konsequenzen wir daraus ziehen müssen. Das Freitagskommentar.

Ripple investiert in größte Bitcoin-Börse Mexikos

Ripple hat am 14. Oktober in einer offiziellen Mitteilung bekanntgegeben, dass das Unternehmen in Lateinamerikas größte Bitcoin-Börse Bitso investiert. Die Handelsplattform stellt für viele wirtschaftsschwache Länder der Region eine Alternative zu traditionellen Bankinstituten dar.

INX Limited plant den Börsengang – unterstützt von Samson Mow, Fluffypony & Co.

Die geplante Krypto-Handelsbörse INX Limited will die Erlaubnis der US-Börsenaufsicht zum Verkauf ihres plattformeigenen Hybrid-Tokens INX Token. INX Limited verfügt über prominente Unterstützung – von Samson Mow bis „Fluffypony“. Ein Audit der Geschäftsbücher offenbart jedoch „erhebliche Zweifel“ an der Wirtschaftlichkeit der Krypto-Exchange in spe.

Der BTC-NAVIGATOR ist da: 5 Unternehmen, die ihr kennen solltet

Auf dem BTC-NAVIGATOR finden Krypto- und Blockchain-Begeisterte das gesamte deutschsprachige Blockchain-Ökosystem an einem Ort. Wir listen Unternehmen, Produkte, Jobs, Events und Akzeptanzstellen für Kryptowährungen wie Bitcoin. Zum Einstieg stellen wir fünf Unternehmen vor, die sich die Blockchain-Technologie zunutze machen.

Blockchain-Rechtsanwalt Markus Kaulartz: STOs und die Rolle der Wertpapierprospekte

Dr. Markus Kaulartz ist ehemaliger Softwareentwickler und heute Rechtsanwalt bei CMS Deutschland, einer der größten europäischen Kanzleien. Auf Grund seiner technischen Expertise berät er Start-ups und andere Tech-Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle, etwa bei der Implementierung von Blockchains oder der Tokenisierung von Vermögenswerten. Was man bei der Wahl der Token-Sale-Jurisdiktion beachten und mit welchen Kosten man bei der Erstellung eines Wertpapierprospektes rechnen muss, hat uns Dr. Markus Kaulartz im Interview verraten.

„Großinvestoren haben Krypto-Appetit“ – Huobi antwortet mit OTC-Handelsplatz

Der Börsen-Riese Huobi eröffnet einen OTC-Handelsplatz für institutionelle Großinvestoren in Gibraltar. Wie es vonseiten der Singapurer heißt, will man mit dem Unternehmenszweig auf das wachsende Interesse etablierter Finanzakteure am Krypto-Sektor antworten. Die regulatorische Aufsicht der zuständigen Behörden soll Kunden dabei vermeintliche Unsicherheiten nehmen und ihnen den Einstieg in den Handel mit Bitcoin & Co. erleichtern.

eToroX lanciert Stablecoins auf Gold und Silber

London, 14. Mai 2019 – eToroX, die Blockchain-Plattform des globalen Finanzunternehmens eToro, stellt Anlegern zwei neue Edelmetall-Stablecoins zur Verfügung: eToro Gold (GOLDX) und eToro Silver (SLVX). Zusätzlich sind ab sofort zwei weitere Fiat-Stablecoins – eToro Ruble (RUBX) und eToro Yuan (CNYX) – sowie 17 Währungspaare an der Krypto-Börse handelbar.

15. Mai 2019

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter