Kursfeuerwerk 70 Prozent in 7 Tagen: VeChain-Kurs (VET) marschiert nach oben

Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Moritz Draht

Moritz Draht hat Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Sein Krypto-Engagement widmet sich den Zusammenhängen zwischen soziokulturellen und technischen Entwicklungen.

Teilen
Weiße Flagge mit VeChain (VET) Flagge

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC13,223.87 $ -3.19%

Der VeChain-Token VET legt derzeit eine beachtliche Kursentwicklung hin. Welche Gründe stecken hinter der Rallye?

Mit einem Wochenplus von 71 Prozent und einer Wertsteigerung von rund 115 Prozent in den letzten 30 Tagen kennt der VeChain-Token VET zurzeit nur eine Richtung: nach oben. Die sich anschließende Frage: Kann die Nr. 21 nach Marktkapitalisierung den Trend halten oder erlischt die Kursexplosion wie ein Strohfeuer?

Ein starkes Netzwerk


Hinter der VeChain-Foundation steht das in Singapur ansässige Blockchain-as-a-service-Unternehmen BitSE, das sich über die letzten Jahre ein starkes Netzwerk durch verschiedene Partnerschaften aufgebaut hat. Mittlerweile zählen Großkonzerne wie BMW, die Deutsche-Bahn-Tochter DB Schenker, PwC, Renault Group, Walmart sowie jüngst DNV GL, die größte Schiffsklassifikationsgesellschaft der Welt, zum Kundenkreis und entwickeln spezifische Anwendungen auf der DLT-Plattform.

Durch diese Partnerschaften ist VeChain mittlerweile zum Schwergewicht im Supply Chain Management herangereift. Die Anwendungsfelder erstrecken sich dabei auf unterschiedlichste Bereiche von Lebensmitteln über Landwirtschaft, bis zu Verwaltung und Logistik. All diese Bausteine haben den ERC-20 Token VET in immer mehr Smart Contracts eingebunden und kontinuierlich Auftrieb verliehen. Die aktuelle Kursentwicklung ist das Resultat eines jahrelangen Netzwerkens.

Steigende Nachfrage nach VeChain-Lösungen

Daneben hat die Vechain-Foundation in Zusammenarbeit mit Cointelegraph kürzlich einen Bericht veröffentlicht, in dem der Nutzen der Blockchain-Technologie für die Lebensmittelindustrie aufgefächert wird. Dem Bericht nach könnte das Supply Chain Management in den kommenden sieben Jahren zur Abwicklung eines jährlichen Warenwerts von 300 Milliarden US-Dollar zum Einsatz kommen. Mit der Rückverfolgung der gesamten Wertschöpfungskette ließen sich demnach Kosten wegen Produktfälschungen von bis zu 155 Milliarden US-Dollar jährlich einsparen.

Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen auf die Dienste von VeChain setzen. Erst kürzlich gab die Foundation bekannt, dass die Tracking-Lösung in chinesischen Geschäften des Sam’s club eingesetzt wird, einer Einzelhandelskette von Walmart Inc. VeChain übernimmt neben Branchenprimus IBM somit immer mehr Anteile im globalen Lieferketten-Tracking.

Zudem hat VeChain dem aktuellen Financial Executive Report zufolge im ersten Quartal 2020 gleich drei neue Partnerschaften an Land gezogen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Mit dem veganen Fashionlabel Sarah Regensburger, PlatformXChain, einer Handelsplattform für Collectibles und
Shanghai Gas, einem Tochterunternehmen des börsennotierten Energieunternehmens Shenergy Company, zeigen sich die vielfältigen Anwendungen der VeChain-Plattform.

Eine Rede mit Symbolwirkung

Gekrönt wird das erfolgreiche Geschäftsjahr durch eine Eröffnungsrede auf der diesjährigen World Artificial Intelligence Conference in Shangai. Dass der VeChain-Foundation bei so illustren Teilnehmern wie Microsoft, Amazon und Alibaba die Ehre de Keynote auf der Konferenz gebührt, spricht Bände.

Dass der VET-Token jedoch auf Dauer mit den Erfolgen des Unternehmens Schritt halten kann, bleibt abzuwarten. Aktuell scheinen dem Höhenflug kaum Grenzen gesetzt. Da die VeChain-Foundation sein Netzwerk konstant ausbaut und immer mehr Großunternehmen auf die DLT-Lösung setzen, könnte der VeChain-Token noch eine Weile auf der Erfolgswelle reiten.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter