Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain

Quelle: Shutterstock

Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain

VeChain arbeitet offenbar mit Walmart an einem Projekt zur Rückverfolgung von Lebensmitteln. Das Blockchain-Unternehmen mit Sitz in Singapur bietet damit einen Blockhain-Anwendungsfall mit großem Potenzial. Der Preis des VeChain-Coins (VET) ging schlagartig in die Höhe, nachdem die Nachricht durchgesickert war.

Die neue Partnerschaft ging zunächst aus einem Post auf LinkedIn von Tom Foth, Senior Director von PricewaterhouseCoopers (PwC), hervor. Walmart, VeChain und PwC haben die Rückverfolgung von Lebensmitteln, die Walmart in China verkauft, bekanntgegeben, erklärte Tom Foth in seinem Post. VeChain stelle dafür die Blockchain-Technologie zur Verfügung.

Die VeChain-Community hat die Neuigkeit begeistert aufgenommen. Infolgedessen schoss der Preis von VET in den frühen Morgenstunden (MEZ) in die Höhe. CEO Sunny Lu hielt sich zunächst bedeckt und twitterte:

Es ist nicht nur eine „Partnerschaft“, sondern ein Live-Projekt und eine Live-Anwendung mit nützlichen Transaktionen, die die Verbraucher sehen. (…) Ich möchte wirklich auf die offizielle Veröffentlichung warten. Die PwC-Freunde sind sehr stolz auf das, was wir gemeinsam erreicht haben.

Inzwischen erklärte die VeChain-Stiftung, dass sie mit der Einführung der ersten Charge von 23 Produktlinien begonnen hat, die sie auf der Blockchain-Plattform testen. Bis Ende 2019 sollen weitere 100 Produktserien aus zehn Lebensmittelkategorien dazukommen, darunter Frischfleischprodukte, Reis, Pilze und Speiseöl. Walmart China plant entsprechend bis Ende 2020 die Rückverfolgung von 50 Prozent des Umsatzes an verpacktem Frischfleisch, 40 Prozent des verpackten Gemüses und 12,5 Prozent des Umsatzes von Fisch und Meeresfrüchten.

Blockchain-Lösungen für Lebensmittelsicherheit

Mit Hilfe von VeChains Blockchain-Technologie will Walmart die Lieferketten seiner Produkte verifizieren und transparenter machen. Auf diese Weise möchte der Einzelhandelsriese das Vertrauen bei den Verbrauchern steigern. Konkret soll es den Kunden möglich sein, Lebensmittel direkt via WeChat in den Geschäften zu scannen. WeChat ist indes ein vor allem in China verbreiteter Chat-Dienst für Smartphones. Durch das Scannen der gewünschten Produkte können die Kunden dabei detaillierte Informationen erhalten. Dies können Herkunft, Logistikprozesse, Produktprüfberichte und weitere Datenpunkte sein.

Mehr Transparenz dank Blockchain


Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Man gründete VeChain im Juni 2015 mit dem Ziel, reale Anwendungen mit Public Blockchains zu schaffen. Im Fokus steht dabei das Supply Chain Management. Hersteller können ihren Produkten dadurch eindeutige Kennungen auf der Plattform zuweisen und so Herkunft und Bewegung in den Lieferketten verfolgen. In der Vergangenheit hat das Unternehmen bereits Aufmerksamkeit durch einige vielversprechende Partnerschaften erhalten. So wurde beispielsweise 2018 bekannt, dass VeChain gemeinsam mit der Regierung in Shanghai eine Blockchain-Lösung zum Schutz vor Arzneimittel-Betrug entwickelt. Aktuell arbeitet das Blockchain-Unternehmen zusammen mit BMW an Lösungen gegen Tachometerbetrug.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Blockchain, Blockchain-Projekt für Lebensmittelsicherheit: Walmart kooperiert mit VeChain
Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

Angesagt

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.

Bitcoin-Kurs: Steht das Todeskreuz bevor? Hash Ribbon unter der Lupe
Invest

Die Bitcoin-Miner sollen kurz vor einer Kapitulation stehen. Das sagt jedenfalls eine Metrik namens Hash-Ribbon aus. Stehen wir tatsächlich kurz vor einem dramatischen Kurssturz?