Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden

Quelle: ST. PETERSBURG, RUSSIA - construction bridge crossing, This toll highway will connect the southwest of city with the Ring Road via shutterstock

“Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden

Die Pläne von Nasdaq, nun auch ins Bitcoin-Ökosystem einzusteigen, sind offenbar gefestigt. Momentan fehlt es lediglich noch an rechtlichen Grundlagen, so Adena Friedman in einem Interview. Eine Partnerschaft mit Gemini lässt zudem vermuten, dass man sich zunächst auch im technischen Bereich absichern will.

Wie es aussieht, bekommen Binance, Bitstamp & Co. bald hochkarätige Konkurrenz aus dem traditionellen Finanzsystem. Denn wie Adena Friedman, CEO von Nasdaq, eröffnete, ziehe das US-amerikanische Unternehmen in Betracht, bald auch als Kryptobörse zu agieren. Momentan sei die rechtliche Lage jedoch noch nicht sicher genug. In einem Interview mit CNBC sagte Friedmann am 25. April:

„Sicherlich überlegt sich Nasdaq, mit der Zeit eine Kryptobörse zu werden. Aber erst, wenn wir uns die Lage anschauen und uns denken: Es ist Zeit, die Menschen sind für einen regulierten Markt bereit.

Bis es soweit ist, macht sich das Börsenunternehmen schon einmal mit der neuen Umgebung vertraut. So verkündete Nasdaq am selben Tag, dass man eine Partnerschaft mit Gemini eingegangen sei. Die von den Winklevoss-Brüdern gegründete Kryptobörse wird bald die Sicherheitstechnologien von Nasdaq verwenden.

Nasdaq sammelt Erfahrung bei Gemini

Das Börsenunternehmen hingegen kann sich durch die Kooperation schon einmal mit den Eigenheiten von Kryptobörsen bekannt machen. In einem Statement, das der Wachsman-Agentur vorliegt, äußerte sich Yo Kwon, Mitgründer von Coinsetter dazu wie folgt:

„Es ist clever von traditionellen Exchanges wie Nasdaq, sich ihr Wissen erst einmal von bereits funktionierenden Kryptobörsen wie Gemini zu holen. Von der technischen Perspektive gibt es hier einzigartige Herausforderungen wie das Management der Wallets. Jemand, der mit diesen Herausforderungen bereits zu kämpfen hatte, wird Nasdaq helfen, auf die Beine zu kommen, bevor sie sich selbst dem Thema widmen.“

Letztlich ist es ein positives Signal für das Bitcoin-Ökosystem, wenn nun auch Nasdaq in Erwähnung zieht, ins Krypto-Business einzutreten. Dadurch wird die Brücke zwischen Bitcoin und dem traditionellen Finanzsystem gebaut:

„Das könnte eine große Sache werden! Die Regulierung steht dem jedoch noch im Weg. Man muss ein Modell der Selbstregulierung finden. […] Es ist keine leichte Aufgabe, aber wer es schafft, dieses Problem zu lösen, findet den heiligen Gral, indem er die Brücke zwischen dem traditionellen und dem Krypto-Ökosystem schlägt“,


Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

meint Joseph Weinberg, OECD Think Tank Special Advisor & Shyft Chairman.

Es zeigt sich wieder: Für das Krypto-Ökosystem wird es Zeit, aus den Kinderschuhen zu steigen und erwachsen zu werden. Schließlich ist es gekommen, um zu bleiben.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Ubisoft wird Block Producer bei EOS-Fork Ultra
Altcoins

Der Spieleentwickler und Publisher Ubisoft wird einen Validator Node für die blockchainbasierte Gaming-Plattform Ultra betreiben. Bis zum Jahresende soll Ubisoft in das Testnet von Ultra integriert werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird das Unternehmen auch das Mainnet von Ultra unterstützen.

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Ripple: Illegale XRP-Geschäfte in Höhe von 400 Millionen US-Dollar entdeckt
Ripple

Auch im Zahlungsnetzwerk von Ripple hat das Risikoanalyse-Unternehmen Elliptic nun kriminelle Aktivitäten nachgewiesen. Und gleichzeitig Entwarnung gegeben: Nur 0,2 Prozent aller Transaktionen würden auf Geldwäsche, Betrug oder Diebstahl hindeuten.

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Bitcoin vs. Umwelt: Neue Studie entkräftet Vorwürfe gegen Mining-Farmen
Bitcoin

Mining ist ein dreckiges Geschäft. Für den Proof of Work werden ganze Farmen in Betrieb genommen, die den globalen CO2-Ausstoß in die Höhe treiben. Eine neue Studie bezweifelt jedoch das Ausmaß der Energieverschwendung, das gerne als Argument genutzt wird, um Kryptowährungen als Energiefresser dastehen zu lassen.

Nasdaq, “Wenn es Zeit ist”: Nasdaq hat Pläne, Kryptobörse zu werden
Canaan: Erstes chinesisches Mining-Unternehmen drängt auf US-Börse
Mining

Das Mining von Bitcoin & Co. ist mittlerweile ein hart umkämpftes Feld. Jetzt drängt das chinesische Bitcoin-Mining-Unternehmen Canaan Inc. auf den US-Markt. Der Hersteller für Mining-Technologie hat jüngst 90 Millionen US-Dollar im Börsengang eingesammelt.

Angesagt

Deposy: Diese IOTA-Lösung soll unser Müllproblem in den Griff bekommen
Szene

Das Team von Biota will mithilfe der IOTA-Technologie das Müllproblem in den Griff bekommen. Das Tangle soll dabei helfen, ein Pfandsystem zu entwickeln, das Menschen für das Sammeln von Plastikmüll belohnt.

Südafrika: First National Bank schließt Konten von Bitcoin-Börsen
Regulierung

Die südafrikanische Bank FNB hat offensichtlich kalte Füße bekommen und die Bankkonten aller Krypto-Börsen geschlossen. Das Risiko sei ihr zu groß, teilte die fünftgrößte Bank Südafrikas mit.

Bitcoin-Kurs rutscht unter 8.000 US-Dollar: Miner-Kapitulation schuld?
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs rutschte am 21. November wieder unter die 8.000-US-Dollar-Marke. Mit einem Wochen-Minus von knapp acht Prozent ist die kurzfristige Marktlage damit bearish. Was sind die Gründe für den Abwärtstrend?

[Update] GateHub: Daten von 1,4 Millionen Nutzern der XRP Wallet geleakt
Ripple

Aus 14.000 mach 1,4 Millionen: Der Hack des XRP-Wallet-Anbieters GateHub könnte deutlich mehr Hodler betroffen haben, als bislang angenommen. Der Angreiffer konnte sich wertvolle Zugangsdaten sichern – auch Seed Phrases für XRP Wallets.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: