Weihnachten Welche Token-Investments zur Weihnachtszeit besonders empfehlenswert sind

Sven Wagenknecht

von Sven Wagenknecht

Am · Lesezeit: 4 Minuten

Sven Wagenknecht

Sven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Teilen
Welche Token-Investments zur Weihnachtszeit besonders empfehlenswert sind

Quelle: Shutterstock

BTC10,684.45 $ -1.77%

Weihnachten steht vor der Tür und die Kurse am Krypto-Markt purzeln. Dass viele Investoren ihre Token verkaufen müssen, um Geschenke für die Familie einzukaufen, ist ein eher unwahrscheinlicher Grund für den aktuellen Bärenmarkt. Losgelöst vom Marktgeschehen, sollten Token-Besitzer die Weihnachtszeit nutzen, um Ordnung und Klarheit in ihr Krypto-Portfolio zu bringen. Wie man dabei vorgehen sollte, welche Fehler zu vermeiden sind und welcher Krypto-Use-Case sich insbesondere an Weihnachten anbietet. Ein Kommentar.

Nicht nur Bitcoin, auch viele andere Kryptowährungen sind aktuell so günstig wie schon lange nicht mehr. Die Versuchung, übrig gebliebenes Weihnachtsgeld in den Krypto-Markt zu investieren, mag nicht per se falsch sein. Dennoch gibt es an der Stelle einige Dinge zu beachten.


Bevor man sein Portfolio erweitert oder neu gewichtet, bietet es sich vor allem zum Jahresende an, seine bestehenden Positionen zu hinterfragen. Konkret sollte sich jeder Token-Besitzer die folgende Frage stellen: Halte ich an bestimmten Token fest, weil ich von deren Use Case überzeugt bin oder weil ich mich davor drücke, Verluste zu realisieren? Sollte Letzteres der Fall sein, dann ist von einem weiteren Halten des Token abzuraten.

Es ist davon auszugehen, dass noch sehr viele Krypto-Investoren ERC-20 Token aus der ICO-Boomphase in ihren Wallets halten, die zum Scheitern verurteilt sind. So schmerzhaft es ist, sogenannte Shitcoins für einen Bruchteil des Anfangsinvestments zu verkaufen, ist es aus rationaler Sicht das einzig Richtige.

Die Schritte nach der Entrümpelung

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Nachdem man sein Portfolio aufgeräumt hat, sollte man sich Gedanken machen, welchen Anteil Kryptowährungen am gesamten Vermögensportfolio in Relation zu Aktien, Anleihen, Immobilien, Cash und Rohstoffen (Edelmetallen) ausmachen sollten. Anschließend kann man anfangen, um Bitcoin herum weitere Krypto-Werte herauszusuchen. Während die Zuversicht in viele Utility Token vorerst immer weiter sinkt, kann es lohnenswert sein, einen Blick auf DeFi-Protokolle zu werfen. Diese können im Bereich des Lendings oder Stakings für regelmäßige Erträge sorgen. Gerade das Maker-Projekt, das über 50 Prozent des Krypto-Kreditvolumens ausmacht, konnte in letzter Zeit viel neues Kapital anziehen.

Auch wenn Diversifizierung im Krypto-Markt deutlich schwieriger ist als in etablierten Anlagemärkten, nehmen die Möglichkeiten weiter zu. Grundsätzlich können sich Krypto-Investoren daher überlegen, nicht nur in dezentrale Projekte zu investieren, sondern auch in Security Token. Mit dem wachsenden Angebot an tokenisierten Unternehmen, Immobilien und Edelmetallen bekommen Token-Investoren die Möglichkeit, damit auch in Sachwerte zu investieren.

Portfolio und Musiksammlung

Natürlich macht es dann keinen Sinn mehr, zwischen Krypto-Investments und traditionellen Investments zu unterscheiden. Schließlich sind Security Token nichts anderes als ganz normale Wertpapiere, die eben nur digital anstatt analog verbrieft werden. Entsprechend sollten Security-Token-Investments auch nicht der Position Krypto, sondern entsprechend den Aktien-, Anleihen-, Immobilien- oder Edelmetallpositionen zugeordnet werden.

Der einzige Unterschied besteht in der Aufbewahrung der digitalen Wertpapiere, nicht aber in deren Kategorisierung. Man mag Schallplatten und CDs auch getrennt voneinander aufbewahren, dennoch ändert sich nichts am Genre. Rock bleibt Rock und Schlager bleibt Schlager.

Es reicht: Schluss mit der Gier

Ohne belehrend zu wirken, sei darauf hingewiesen, dass die Auseinandersetzung mit dem Thema Kryptowährungen und Blockchain nicht nur über das Thema Investment stattfinden sollte. Nicht nur begrenzt die ausschließliche Fokussierung auf potentielle Renditen den eigenen Horizont, sondern schränkt es auch die Wahrscheinlichkeit ein, mit seinen Prognosen richtig zu liegen.

Wer wissen möchte, welche Protokolle, Blockchain-Projekte und Themen in Zukunft unsere Gesellschaft und Wirtschaft prägen werden, der kommt nicht darum herum, sich ernsthaft mit den Use Cases und der Technologie auseinanderzusetzen. Der Blick für die Chancen kommt dann von ganz alleine.

Dennoch sollen zum Schluss die ganz konkreten Investment-Empfehlungen, ganz speziell für die Weihnachtsfeiertage, nicht fehlen. Die zu erwartende Rendite dürften eure bisherigen Investments in den Schatten stellen.

Weihnachtszeit: Karma statt Krypto

Anstatt etwas für seinen eigenen Vermögensaufbau zu tun, kann man seine Token auch in humanitäre Projekte investieren und damit anderen Menschen und der Umwelt viel Gutes tun. Es gibt bereits zahlreiche Projekte und Plattformen, die Spenden in Kryptowährungen entgegennehmen. Wer es schafft, sein Renditestreben in der Weihnachtszeit zu unterdrücken, kann damit ein Investment ganz ohne Risiko und garantiertem Gewinn tätigen.

Hier eine Auswahl an einigen Spendenorganisationen, die Bitcoin & Co. akzeptieren:

1) Unicef – for every Child: Spenden kommen über die Unicef-Organisation Kindern in Krisenregionen der ganzen Welt zu Gute.

2) Coolearth: Ein effektiver Weg, um den Klima-Wandel zu bekämpfen, ist die Aufforstung von Wäldern. Das Projekt Coolearth setzt sich daher für die Erhaltung des Regenwaldes ein.

3) BitcoinTuesday: Auf dieser Seite kann man an unterschiedlichste Projekte (Bildung, Klima, Menschenrechte etc.) spenden.

4) Pineapple Fund: Genau wie bei Bitcoin Tuesday findet man hier eine große Auswahl an Spendenprojekte unterschiedlichster Couleur.

Auch wenn es noch mehr Spendenplattformen gibt, die Kryptowährungen akzeptieren, dürfte für jeden Krypto-Spender ein Projekt dabei sein. In diesem Sinne wünsche ich euch im Namen der gesamten BTC-ECHO-Redaktion ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Tage mit euren Nächsten.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter