Uruguays Zentralbank plant Test einer digitalen Währung

Tobias Schmidt

von Tobias Schmidt

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Tobias Schmidt

Tobias Schmidt ist seit August 2017 als Redakteur im Team von BTC-ECHO tätig. Sein Fachgebiet im Krypto-Bereich sind die vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Teilen

Quelle: Uruguay Flag via Shutterstock

BTC9,277.01 $ -0.31%

Uruguays Zentralbank, die Banco Central del Uruguay (BCU), scheint nun auch daran zu arbeiten, eine eigene digitale Währung auszugeben.

Einer Bekanntgabe der Zentralbank zufolge soll eine ausgewählte Gruppe von Nutzern zur Zeit dabei helfen, eine Smartphone-App für den Kapitaltransfer zu testen. Der Präsident der Zentralbank, Mario Bergara, sagte dazu, dass die digitale Währung wie Bargeld funktionieren würde und Geldtransfers zwischen Individuen erlaube.

Laut einem Bericht des Latin American Herald Tribune führte er diese Idee weiter aus. Dementsprechend solle es nicht darum gehen, das Smartphone für Geldüberweisungen zu nutzen, wie es heute bereits praktiziert wird, sondern darum, Rechnungen dort zu speichern und diese von einem Nutzer zum anderen übergeben zu können.

Ob die digitale Währung auf einer blockchain-basierten Plattform aufgebaut werden soll, ist noch nicht klar. Ein Startzeitpunkt wurde ebenfalls noch nicht bekanntgegeben, auch wenn Bergara versichert, dass der Start des Pilotprojektes nicht mehr fern in der Zukunft liege. Lediglich gewisse technologische Aspekte des Programms müssten noch finalisiert werden. Dabei handle es sich um einen Prozess des Versuchens und des Scheiterns, um schlussendlich auf einem erfolgsversprechendem Weg zu landen.

Im vergangenen Monat hatten Zentralbanken auf der ganzen Welt die Ausgabe eigener digitaler Währungen ins Spiel gebracht, aber auch unabhängig davon die Nutzung der Distributed-Ledger-Technologie abgewogen. Unter diesen Finanzinstituten befinden sich auch die Zentralbank von Indien, die eine digitale Rupie testen wollen, sowie die Federal Reserve, die eine Implementierung der DLT für möglich hält.

Englische Originalfassung via Coindesk.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.