Stratumn: Blockchain-Projekt mit europäischen Versicherern

Quelle: Champs Elysee via Shutterstock

Stratumn: Blockchain-Projekt mit europäischen Versicherern

Das Pariser Blockchain-Start-up Stratumn hat in Kooperation mit insgesamt 14 europäischen Versicherungsunternehmen die Fertigstellung eines Blockchain-Experimentes angekündigt. Mit der von Stratumn gestellten Technologie zur Optimierung von Inter-Business-Beziehungen sollen die teilnehmenden Unternehmen miteinander verknüpft werden.

Wie das französische Start-up in einer Pressemitteilung bekannt gab, befindet sich das Projekt zur Zeit in einer Testphase. Die Kooperation wird unterstützt vom Dienstleister Deloitte sowie von der Französischen Föderation der Versicherer (FFA), deren Mitglieder die partizipierenden Versicherer sind. Ziel des Projektes ist es, den Informationsfluss zwischen den einzelnen Versicherern zu vereinheitlichen und so zu vereinfachen. Dies geschieht im Zusammenhang mit dem neuen französischen Gesetz bezüglich der Versicherungswechsel von Kunden.

Dabei nutzt Stratumn seine gesammelte Erfahrung im Bereich Konsortium Blockchain-Netzwerken und Kryptographie, um neue Prozesse während des Wechsels von Versicherern auszuprobieren. Diese sind in Frankreich mit verschiedenen Regularien verbunden, mit denen sich die Blockchain-Lösung in Einklang bringen muss. Dazu liefert Stratumn die am weitesten entwickeltste Technologie im europäischen Versicherungssektor. Die Anwendung der Blockchain sorgt dafür, dass die Daten von allen Stakeholdern dezentral und sicher gelagert wird und senkt so die Abhängigkeit von Drittparteien.

„Wir sind besonders gespannt auf die Zusammenarbeit mit der FFA und den anderen 26 Mitgliedern ihrer digitalen Kommission an diesem Projekt. Dies ist mit Sicherheit ein besonderer Moment in der Geschichte von Stratumn, da wir unsere Proof-of-Process-Technologie in einem breit angelegten Feldversuch anwenden, an dem sich 14 Versicherungsunternehmen beteiligen. Zudem ist es ein wichtiger Schritt für den Versicherungssektor, da der Start dieses Proof of Concept die erste konkrete Blockchain-Initiative in der Branche bedeutet. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese Technologie, gepaart mit sehr weit fortgeschrittenen Kryptographietechniken, dabei helfen kann, die Prozesse zwischen den verschiedenen Versicherern zu rationalisieren, sodass alle involvierten Parteien davon profitieren werden“,

so Richard Caetano, Mitgründer und CEO von Stratumn über das Projekt.

Bereits im Juni berichtete BTC-ECHO über das französische Start-up, das damals eine Finanzspritze von insgesamt 7 Millionen Euro erhielt.

BTC-ECHO

Anzeige

Ähnliche Artikel

Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
Blockchain

Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
Blockchain

Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
Blockchain

Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Südkorea: Bezirksverwaltung in Seoul benutzt Blockchain für öffentliche Ausschreibungen
    Blockchain

    Südkorea hat ein weiteres vielversprechendes Blockchain-Projekt vorzuweisen. Die Verwaltung des Seouler Stadtteils Yeongdeungpo hat damit begonnen, öffentliche Aufträge mithilfe der Blockchain-Technologie auszuschreiben.

    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    IBM und Ford starten Pilotprojekt für Kobalt-Supply-Chain
    Blockchain

    Die Adaption der Blockchain-Technologie schreitet unaufhörlich voran. Auch in der Autoindustrie scheint sie inzwischen angekommen zu sein.

    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Dänische Steuerbehörde ermittelt gegen Krypto-Investoren
    Politik

    Dänemark nimmt Krypto-Investoren unter die Lupe. Nachdem bekannt wurde, dass sich dänische Staatsbürger in Finnland an steuerlich relevanten Geschäften mit Kryptowährungen beteiligten, stehen nun mögliche Verstöße gegen das dänische Steuerrecht im Raum.

    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Brave Ads: Werbung sehen, wann man will – und BAT verdienen
    Altcoins

    Brave, die Firma hinter dem gleichnamigen Browser mit Privacy-Fokus, hat ein neues Feature vorgestellt.

    Angesagt

    Wechselkurs von Petro zu Bolívar auf 1:36.000 angehoben – Inflation hat Venezuela fest im Griff
    Politik

    Nicolás Maduro hebt den Wechselkurs von Bolívar zu Petro auf ein Verhältnis von 1:36.000 an.

    Neues aus dem Hause BAKKT: Kauf von Vermögenswerten erfolgreich
    Bitcoin

    BAKKT-CEO Kelly Loeffler rückt auf Medium mit den neuesten Entwicklungen rund um die ersten physischen Bitcoin Futures heraus.

    USA: Vermont sucht Expertise für Blockchain-Pilotprojekt
    Blockchain

    Der US-Bundesstaat Vermont will ein Pilotprojekt starten, das den Nutzen der Blockchain-Technologie für Eigenversicherer ausloten soll.

    Ethereum: Constantinople Hard Fork wegen Sicherheitslücken abgesagt
    Altcoins

    Das Ethereum-Entwicklerteam hat die lang erwartete Hard Fork Constantinople abgesagt.