SegWit kurz vor dem Durchbruch: Coinbase und Bitfinex wollen Segregated Witness unterstützen

Quelle: Silhouette of businessman standing in air gap via Shutterstock

SegWit kurz vor dem Durchbruch: Coinbase und Bitfinex wollen Segregated Witness unterstützen

Mit Coinbase und Bitfinex haben zwei der größten Bitcoin-Handelsplattformen für Kryptowährungen angekündigt, Segregated Witness Protokolle an ihren Exchanges unterstützen zu wollen. Damit scheint ein wichtiger Schritt in der Massenadaption des Software-Updates gemacht zu sein. Bisher verlief die Übernahme des Protokolls durch die Bitcoin-Community eher schleppend.

Die Krypto-Börse Bitfinex kündigte gestern in einem Medium-Post an, in der Zukunft auf Segregated Witness setzen zu wollen. So werden von nun an Ein- und Auszahlungen von Bitcoin mit SegWit -Adressen unterstützt. Demnach sollen Bitfinex-Benutzer künftig von niedrigeren BTC-Abhebungsgebühren (ca. 15%) und verbesserten Verarbeitungszeiten bei Transaktionen im gesamten Bitcoin-Netzwerk profitieren.

“Als erstklassige Börse verfolgt Bitfinex das Ziel, sein marktführendes Angebot für seine treuen und anspruchsvollen Kunden zu verbessern. SegWit bietet nicht nur einen unmittelbaren Vorteil für die Nutzer, sondern auch eine Grundlage für die zukünftige Bitcoin-Entwicklung. Durch die Unterstützung von SegWit-Adressen löst Bitfinex drei der größten Probleme von Krypto-Enthusiasten: Transaktionsgebühren, Transaktionsgeschwindigkeit und die gesamte Netzwerkkapazität. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Implementierung unseren Kunden bis zu 20 Prozent niedrigere Ablösungsgebühren für Bitcoins sowie schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten bieten können. “

so Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex.

Auch Coinbase will SegWit implementieren

Auch Coinbase meldete sich in Sachen SegWit-Implementierung zu Wort. So twitterte die Exchange, dass die Techniker aus dem Coinbase-Team das Testen von Segregated Witness für Bitcoin erfolgreich über die Bühne gebracht und abgeschlossen haben. Im Laufe der kommenden paar Tage soll SegWit dann phasenweise gestartet werden, sodass in den nächsten Wochen 100% der Kunden das Update für das Bitcoin-Netzwerk nutzen werden.


[Anzeige]
CFDs: Bitcoin, Öl, Gold, Aktien und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Schließlich soll das Bitcoin Core-Wallet in Zukunft Segregated Witness unterstützen.

Damit haben sich zwei der größten Bitcoin-Handelsplattformen sowie der von primär von Nodes genutzte Bitcoin Client nun dazu entschlossen, den Schritt in die Zukunft zu machen und die Technologie zu adaptieren. Einer der hauptsächlichen Features des SegWit-Protokolls ist die Möglichkeit, das Lightning Network anzuwenden und so Transaktionen um ein Vielfaches besser zu skalieren. Die SegWit Aktivierung im August letzten Jahres hatte zunächst nicht viel verändert und schaffte es nur scheibchenweise auf den Massenmarkt. Mit diesem Schritt seitens verschiedener Big Player im Bitcoin-Ökosystem ist ein wichtiger Meilenstein bezüglich der flächendeckenden SegWit-Adoption und damit zur Lösung des Skalierungsproblem von Bitcoin erreicht worden.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
5 Bitcoin Sidechains, die du kennen musst
Wissen

Sidechains ermöglichen den BTC-Transfer von einer Blockchain zu einer anderen und umgekehrt. Man spricht daher auch von sogenannten Pegged Sidechains, zu deutsch etwa angehängte Sidechains. Der Vorteil ist, dass nicht alle Funktionen, die Bitcoin theoretisch erfüllen kann, auch auf der Mainchain verarbeitet werden müssen. Vielmehr ist denkbar, dass man eine Reihe von Anwendungsfällen für den BTC-Gebrauch auf verschiedene Sidechains auslagert und somit Ressourcen auf der Blockchain spart. 

Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Kommentar

In der Krise stellt sich mehr denn je die Frage, wie man sein Vermögen schützen kann. Aus Angst vor Inflation flüchten viele Anleger in physisches Gold. Welche Auswirkungen die Lieferengpässe bei Gold auf den Bitcoin-Kurs haben, warum auch manche Stable Coins davon betroffen sind und wieso beide Vermögenswerte gerade in der Corona-Krise in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Angesagt

Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Kursanalyse

Der Ether-Kurs (ETH) schafft es nicht ein höheres Wochenhoch auszubilden und auch Ripple (XRP) sowie IOTA (MIOTA) bleiben weiterhin fragil.

Bitcoin-Kurs (BTC) steuert auf Todeskreuz zu
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs (BTC) steuert schnurstracks auf ein Todeskreuz zu. Droht nun eine Welle von Abverkäufen? Der Marktkommentar vom Bitwala Trading Team.

CBDC: So kann digitales Zentralbankgeld Soforthilfe für unsere Wirtschaft leisten
Kommentar

Staaten und Notenbanken versuchen alles, um eine Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage zu verhindern. Das Problem: Sie sind auf die Infrastruktur der Banken angewiesen, die eine direkte Hilfe für Unternehmen und Menschen erschwert. Warum die aktuellen Hilfsmaßnahmen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) viel zu umständlich sind, warum man in den USA überlegt, Wallets bei der Zentralbank Fed einzurichten und wieso digitales Zentralbankgeld (CBDC) eine Gefahr für unsere Privatsphäre bedeutet. Ein Kommentar.

Bitcoin auf der Erfolgswelle – G20 spannt billionenschweren Rettungsschirm
Märkte

Der Bitcoin-Kurs steigt leicht an, während das Coronavirus die Versorgungssysteme und Kapazitäten der wirtschaftsstarken Industrienationen auf eine harte Belastungsprobe stellt. Die Pandemie wird aber vor allem die Länder mit voller Wucht treffen, in denen schon jetzt die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung an ihre Grenzen stößt. Die G20 haben daher breite finanzielle Unterstützung für der Bereitstellung überlebenswichtiger Güter zugesagt.

Homeoffice? Kurzarbeit?

Nutze Deine Zeit sinnvoll und bilde Dich weiter!

Jetzt 20% Rabatt auf alle Blockchain Kurse inkl. Teilnahmezertifikat sichern: z.B. Blockchain-Basics Kurs

Gutscheincode: HOMEOFFICE2020

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: