Nach zehn Jahren  Wal verschiebt Millionen mit Bitcoin

Krypto-Wale setzen sich in Bewegung: Erst vor wenigen Tagen wurden Millionenbeträge in Bitcoin verschickt – jetzt wieder.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Wieder aufgetaucht: ein alter Bitcoin-Wal
  • Zehn Jahre hat es gedauert, nun verschob ein Wal ein inzwischen stattliches Vermögen von über acht Millionen US-Dollar.
  • Insgesamt handelte es sich um 140 Bitcoin, wie Whale Alert auf X mitteilte. Zum damaligen Zeitpunkt lag ihr Wert noch etwas über 100.000 US-Dollar.
  • Transferiert wurden die Bitcoin auf eine andere Wallet.
  • Immer wieder tauchen alte Bitcoin-Bestände nach Jahren wieder auf. Teils werden sie, wie in dem Fall, zu einer anderen Wallet verschoben, oder an einem Handelsplatz veräußert.
  • Letzteres kann im Fall hoher Abverkäufe Einfluss auf den Bitcoin-Kurs nehmen.
  • Ebenfalls “aktiviert” wurde eine über zehn Jahre alte Wallet mit über 1.000 Bitcoin im Wert von rund 57 Millionen US-Dollar. Bewegt wurden die Coins noch nicht.
  • Erst vor wenigen Tagen kam es zu großen Bewegungen bei Bitcoin-Walen. Mehr dazu hier.
Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren
Top-Themen, Top- & Flop-Coins, Kursentwicklungen, Wirtschaftskalender. Alle wichtigen Updates zu Bitcoin, Blockchain & Co. kostenlos per E-Mail!
Jetzt anmelden