Millionenvermögen verschickt Nach über zehn Jahren: Bitcoin-Wale bewegen Millionensummen

Die jüngsten Kurskapriolen rufen abermals alte Bekannte auf den Plan: vermögende Bitcoin-Investoren. Was hat es damit auf sich?

David Scheider
Teilen
Bitcoin Wal

Beitragsbild: Shutterstock

| Tauchen aus den Tiefen der Blockchain auf: Bitcoin-Wale
  • Der Abverkauf am Krypto-Markt rüttelt auch alte Wale wach.
  • Wie Whale Alert auf der Plattform X schreibt, wurden gleich zwei Wale aus dem Winterschlaf geweckt.
  • Bereits am gestrigen 3. Juli wurde ein Wal aktiv, der 43 BTC im Gesamtwert von 2,47 Millionen USD hält. Dieser Wal hat alle BTC umgeschichtet.
  • Die letzte Aktivität des Großanlegers liegt bereits über zehn Jahre zurück.
  • Ein weiterer Bitcoin-Wal gibt sich heute zu erkennen. Nach über zwölf Jahren verschickt der Großinvestor, der insgesamt auf 119 BTC sitzt, 77 Coins.
  • Die verschickte Summe beläuft sich auf 4,6 Millionen US-Dollar und hat den Wal lediglich 4,89 USD an Gebühren gekostet.
  • Ob die beiden Krypto-Wale ihre Coins liquidiert, oder lediglich auf eine andere Wallet geschickt haben, ist unklar.
  • Wale sind Individuen oder Unternehmen, die auf großen Mengen einer Kryptowährung sitzen.
  • Verschieben die Großinvestoren Coins, ist das oftmals ein Zeichen für bevorstehende Kursbewegungen.
  • Bitcoin gibt derweil deutlich nach. Die Gründe liest du hier.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen