Zum Inhalt springen

Vier gewinnt Venmo: Bezahldienst von PayPal integriert vier Kryptowährungen

Seit November letzten Jahres sind in den USA Kryptowährungen bei PayPal verfügbar. Nun zieht das Tochterunternehmen, der mobile Zahlungsdienst Venmo, nach.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Venmo

Beitragsbild: Shutterstock

| Venmo

Wie von PayPal bereits angekündigt, ermöglicht nun auch die Zahlungs-App Venmo Transaktionen mit Kryptowährungen. Dazu zählen Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Litceoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH). Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

Ab sofort ist der Dienst des PayPal-Tochterunternehmens verfügbar. In den nächsten Wochen wird er anschließend auf alle 70 Millionen Kunden ausgeweitet. Diese sind dann in der Lage, die genannten Kryptowährungen direkt in der Venmo-App zu kaufen, zu halten und zu verkaufen. Mit Wallets noch unerfahrene Nutzer können auf einen In-App-Guide zurückgreifen. Zudem können sich die Nutzer in einem eigens entworfenen Feed über ihre Erfahrungen austauschen.

Venmo wirbt mit “einfachem Prozess”

Venmo-Benutzer werden in der Lage sein, Kryptowährungen ab einem Wert von nur 1 US-Dollar zu kaufen. Sie können entweder Geldmittel von ihrem Venmo-Guthaben oder von einem verknüpften Bankkonto oder einer Debitkarte verwenden, um ihre Bestände zu kaufen oder zu verkaufen.

Unser Ziel ist es, unseren Kunden eine einfach zu bedienende Plattform zu bieten, die den Prozess des Kaufs und Verkaufs von Kryptowährungen vereinfacht und einige der häufigen Fragen und Missverständnisse, die Verbraucher haben können, entmystifiziert

, so Darrell Esch, Senior Vice President und General Manager bei Venmo. 

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.