Zum Inhalt springen

Crowdinvesting Tomorrow Bank lanciert Nachhaltigkeits-Token

Tomorrow ist eine deutsche Bank, die ab dem 20. Oktober Security Token anbietet. Mit dem über die Plattform Wiwin beschafften Geld will es nur nachhaltige Projekte finanziell unterstützen. Die Bank sieht sich in einer Vorreiterrolle in Europa.

Alexander Leyde
 | 
Teilen
Menschen auf einer Demonstration

Beitragsbild: Shutterstock

Die Bank Tomorrow und die Online-Plattform Wiwin bieten ab dem 20. Oktober einen Security Token an. Das digitale Wertpapier soll der Bank zum weiteren Wachstum verhelfen. Dies haben die beiden Finanzunternehmen in einer Pressemitteilung am 15. Oktober bekanntgegeben. Beide Unternehmen versprechen, nur in nachhaltige Projekte zu investieren. Daher gehen Industrien wie die Rüstungs- und Kohlebranche leer aus.

Das Ziel der Hamburger Bank sind zwei Millionen Euro. Hier sind Investitionen ab 100 Euro möglich, maximal können Anleger Security Token im Wert von 25.000 Euro kaufen. Professionelle Investoren können weitere zwei Millionen Euro in die digitalen Wertpapiere investieren.

Tomorrow will das klassische Banking-System umkrempeln

Die drei Gründer Jakob Berndt, Inas Nureldin und Michael Schweikart veröffentlichen wichtige Kennzahlen der Bank. Dadurch wollen sie gewährleisten, dass ihre Arbeit transparent ist und Anleger wissen, dass sie in nachhaltige Projekte involviert sind. Der Kooperationspartner von Tomorrow, Wiwin, versteht sich ebenso als nachhaltiges Finanzinstitut. Das 2011 gegründete Unternehmen hat nach eigenen Angaben bereits 67 Millionen Euro in umweltverträgliche Konzepte investiert.

Abgesehen von Tomorrow nutzen auch bereits etablierte deutsche Unternehmen die Blockchain-Technologie für eine nachhaltigere Wirtschaft. So setzen etwa BMW und DB Schenker auf VeChain, um die tatsächliche Lieferkette von Produkten nachzuvollziehen. Dadurch wollen die Firmen vermeiden, dass beispielsweise Produzenten Nachhaltigkeits- oder Biosiegel missbrauchen können.

Du möchtest Polkadot (DOT) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.