Quartalsbericht Tesla schlägt Umsatzerwartungen – Bitcoin-Bestände bleiben unverändert

Der Autobauer legte am Mittwochabend den Bericht für das vierte Quartal vor. Tesla übertraf dabei die Erwartungen bei Umsatz und Gewinn. Die Bitcoin-Bestände bleiben derweil unverändert.

Daniel Hoppmann
Teilen
Tesla-Auto in rot.

Beitragsbild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Chukrut Budrul

  • Tesla (TSLA) hat gestern Abend den Q4-Bericht für das Jahr 2021 veröffentlicht.
  • Insgesamt verzeichnete der Elektroautobauer in diesem Quartal einen Umsatzanstieg von 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Allein im Automobilbereich stieg der Umsatz auf 15,97 Milliarden US-Dollar.
  • Zudem stellte das US-Unternehmen mit 5,5 Milliarden US-Dollar einen neuen Rekordgewinn auf – ein Anstieg um 665 Prozent zum Vorjahr.
  • Analysten rechneten im Vorfeld mit einem bereinigten Gewinn von 2,36 US-Dollar pro Tesla-Aktie. Mit 2,54 konnte der Autobauer diesen Wert deutlich übertreffen – mit positiven Auswirkungen auf den TSLA-Kurs, der ein Plus von fast 4 Prozent verzeichnet.
  • Die Bitcoin-Bestände von Tesla blieben derweil unverändert. Der Wert hielt sich am Ende des vierten Quartals mit 1,26 Milliarden Dollar gegenüber dem Vorquartal stabil.
  • Im Februar 2021 sorgte das Unternehmen von Elon Musk für Furore im Krypto-Space, als Tesla 1,5 Milliarden US-Dollar in Bitcoin investierte.
Du willst The Graph (GRT) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte The Graph (GRT) kaufen kannst.
The Graph kaufen