Zum Inhalt springen

LUNA-Wiedergeburt Terra-Neustart am 28. Mai – inklusive Token-Airdrop

Terra ist tot, es lebe Terra: Am Samstag wird die neue Blockchain hochgefahren – ohne den Stablecoin UST, dafür mit einem Token-Airdrop.

Moritz Draht
 | 
Teilen
Terra-Logo auf Smartphone

Beitragsbild: Shutterstock

  • Mit 65 Prozent Zustimmung wurde der von Do Kwon zur Abstimmung gestellte Terra-Rettungsplan von der Community durchgewunken.
  • Der aktualisierte “Revival Plan” sieht die Inbetriebnahme einer neuen Blockchain vor, nachdem ursprünglich eine Hard Fork geplant war.
  • Die neue Blockchain trägt weiterhin den Namen Terra (LUNA) und wird laut den Entwicklern – um einen Tag verschoben – am morgigen Samstag, den 28. Mai, hochgefahren.
  • Die jetzige Blockchain läuft fortan unter Terra Classic (LUNC) weiter.
  • Terra 2.0 trennt sich vom Stablecoin UST und wird sich auf DeFi-Anwendungen konzentrieren.
  • Zum Terra 2.0-Launch ist ein Airdrop für geschädigte Investor:innen angesetzt.
  • Demnach fließen 30 Prozent des Token-Kontingents an den Community Pool, 35 Prozent an Pre-Attack LUNA-Holder, 10 Prozent an Pre-Attack UST-Holder. Weitere 10 Prozent gehen an LUNA-Anleger:innen und 15 Prozent an UST-Anleger:innen, die ihre Token nach dem Crash erworben haben.
  • Die Höhe der Ausschüttung hängt von der Zeitspanne, in der die Token gehalten wurden, und der Menge der gehaltenen Token ab.
  • Beim Launch werden “30 Prozent des LUNA-Airdrops sofort für Pre-Attack-Nutzer mit Wallets verfügbar sein, die weniger als 10k LUNA (einschließlich Staking-Derivate) oder eingezahlte UST in Anchor hatten, und für Post-Attack-Nutzer mit einer beliebigen Menge an LUNA (einschließlich Staking-Derivate), UST oder beidem”, erklärt das Team.
  • Die ersten großen Kryptobörsen wie Binance und Huobi haben ihre Unterstützung für das neue Terra-Ökosystem bereits bekannt gegeben.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.