Zum Inhalt springen

275 Millionen US-Dollar Temasek will FTX-Investment abschreiben

Wegen der FTX-Insolvenz will die Investmentgesellschaft Temasek 275 Millionen US-Dollar abschreiben.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
Temasek

Beitragsbild: Shutterstock

| Der FTX-Crash beeinflusst die Liquidität von Temasek kaum.
  • Die Investmentgesellschaft Temasek will ihre Investition in Höhe von 275 Millionen US-Dollar in die Krypto-Börse FTX abschreiben. Das geht aus einer Pressemitteilung des in Singapur ansässigen Unternehmens hervor.
  • Die Entscheidung sei “unabhängig vom Ergebnis des Insolvenzantrags von FTX” getroffen worden, heißt es von Temasek. Nach der Pleite läuft bereits das Insolvenzverfahren nach Kapitel 11. Im FTX-Newsticker erfahrt ihr mehr.
  • “Aus dieser Investition geht hervor, dass unser Glaube an die Handlungen, das Urteilsvermögen und die Führung von Sam Bankman-Fried, die sich aus unseren Interaktionen mit ihm und den in unseren Diskussionen mit anderen geäußerten Ansichten gebildet haben, möglicherweise fehl am Platz erscheint”, erklärte Temasek.
  • Die Investition von 210 Millionen US-Dollar brachten Temasek rund 1 Prozent Beteiligung an FTX International.
  • Mit weiteren 65 Millionen US-Dollar erkaufte man sich 1,5 Prozent der Tochtergesellschaft FTX.US.
  • Die gesamte Investition beträgt dennoch nur 0,09 Prozent des Temasek-Nettoportfoliowertes von 403 Milliarden US-Dollar.
  • Temasek ist nur einer von vielen Risikokapitalgebern, die wegen des FTX-Desasters Geld verloren haben. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.