Zum Inhalt springen

ShoppingtourMicroStrategy baut Bitcoin-Bestände weiter aus

MicroStrategy baut seine Position als Bitcoin-Magnat weiter aus. Insgesamt erwirbt das US-Unternehmen 3.907 neue BTC.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Ein Sack mit Bitcoin-Münzen

Quelle: Shutterstock

MicroStrategy ist unter den institutionellen Investoren wohl der wichtigste Fürsprecher des Bitcoin. Keine andere Firma hält so viele BTC in seiner Krypto-Schatzkammer wie der Softwarehersteller aus den USA. Die aktuelle Rallye am Krypto-Markt veranlasste das Business-Intelligence-Unternehmen nun abermals auf Shoppingtour zu gehen. Wie CEO Michael Saylor heute per Twitter bekannt gab, baut MicroStrategy seine Bitcoin-Bestände aus. Insgesamt erwirbt man 3.907 BTC für knapp 177 Millionen US-Dollar zu einem Durchschnittskurs von 45.294 US-Dollar pro Bitcoin. Somit hält das im Bundesstaat Virginia ansässige Unternehmen nun 108.992 BTC (Gegenwert: 2,918 Milliarden US-Dollar) in seiner Wallet. Laut dem Ranking von bitcointreasuries.org hodlt man somit mehr digitales Gold als die nächstfolgenden 15 Unternehmen zusammen.

MicroStrategy lockt institutionelle Investoren

Dass MicroStrategy seine Position als Bitcoin-Magnat ausbaut, ist dabei sicherlich nicht neu. Bereits seit letztem Jahr setzt das Unternehmen auf eine aggressive Einkaufspolitik. So tauschte man im November vergangenen Jahres seine Bargeldreserven gegen BTC ein. Das stieß bei den Shareholdern auf gemischte Gefühle. So schmälerte beispielswiese Vanguard seine Anteile von ehemals 11,55 auf 8,57 Prozent.

Auf der anderen Seite konnte MicroStrategy mit seiner Investment-Strategie auch neue Anteilseigner für sich gewinnen. Dabei sorgte vor allem der Einstieg von Capital International für Schlagzeilen, als die Fondsgesellschaft 952.242 MSTR-Aktien kaufte und sich so direkt zum zweitgrößten Shareholder aufschwang.

Wenngleich die neuste Akkumulation von MicroStrategy auf viel positive Resonanz stößt, zeigt der Zukauf bisher kaum Auswirkungen auf den Bitcoin-Kurs. Zu Redaktionsschluss handelt die Krypto-Leitwährung bei 48.904 US-Dollar – 2,66 Prozent weniger als im Vergleich zum Vortag.

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.